COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
An einer anspruchsvollen elfköpfigen Hochgebirgsexpedition auf den 5.600 Meter hohen pakistanischen Gondora La hat sich das Alpinisten-Paar Carolina Trápaga und José Villegas (früher Inhaber der Firma Unicar) beteiligt, das sich fast jedes Jahr einen Fünftausender auf einem der fünf Kontinente der Welt vorknöpft (costa-info.de und WOCHENPOST berichteten mehrfach). Als in einem der "unwirtlichsten Gebiete dieser Erde" schlechtes Wetter das Endziel ausser Reichweite beförderte, gab es zunächst Frust, überwogen bald jedoch Stolz und Freude über das bis 5.100 Meter Höhe Geschaffte und die "unvergesslichen Erfahrungen" mit den gastfreundlichen Pakistani und im Schatten des zweithöchsten Berges der Welt, des K2.
Meldung kommentieren

In Moraira wurde am 9. September 2017 zum zweiten Mal in zehn Tagen eine Bande von Einbrechern verhaftet, diesmal wegen Einbrüchen in Benissa und im Industriegebiet von Teulada. Am 30. August waren die selben Männer unter dem Verdacht von sieben Einbrüchen festgenommen, aber am noch am selben Tag vom Gericht wieder freigelassen worden. Auch diesmal war die Bande 24 Stunden nach ihrer Verhaftung wieder auf freiem Fuss, wie die spanische Presse berichtete.
Meldung kommentieren

Bis zum 30. September 2017 können die Bürger von Teulada-Moraira den Rathaus Projekte und Massnahmen vorschlagen, die -nach einer Abstimmung- in den Gemeindehaushalt das laufenden Jahres aufgenommen werden können. Einreichung ist möglich in Urne im Rathaus und in der Aussenstelle Moraira sowie über die Webseite:
http://www.teuladamorairaparticipa.org
Teilnehmen können alle Anwohner, seien sie ins Melderegister eingetragen oder nicht.
Zunächst werden die Projekte auf ihre Durchführbarkeit geprüft, dann wird abgestimmt, und zwar durch alle im Melderegister von Teulada-Moraira eingetragenen Personen ab 16 Jahre.
Der Leitspruch der Bürgerbeteiligungs-Initiative lautet: „Ihr Dorf, Ihre Ideen, Ihre Vorschläge“ und der Hashtag #TuFasTeuladaMoraira.
Im vergangenen Jahr setzte sich im sogenannten Bürgeretat die Massname „Landkauf Pinaret und Erschaffen einer Grünzone“ bei der Abstimmung durch. Budget:
290.000 €. Das Projekt wird momentan realisiert. Die Gemeinde kaufte das Land auf, reinigte und bereitete das Gelände vor und ist jetzt dabei im Pinaret eine
Grünzone zu errichten, die das Angebot der Naherholungsgebiete für Bürger und Besucher erweitert.
Meldung kommentieren

An der Zufahrtsstrasse zur Urbanisation Pla del Mar im Zentrum von Moraira setzte eine 87-jährige Deutsche nach Berichten der spanischen Presse ihren PKW am zweiten September-Wochenende 2017 aus Versehen so unglücklich zurück, dass er eine kleine Mauer durchschlug und in rund zwei Metern Höhe hing. Die Fahrerin stieg unverletzt aus, Nachbarn und Polizisten setzten sich geistesgegenwärtig auf die Motorhaube bis ein Abschleppwagen kam und verhinderten den Absturz des Fahrzeugs.
Meldung kommentieren

Wie in jedem Herbst reinigt die Gemeinde Teulada-Moraira Wasserabflüsse und Kanalschächte, um für die zu erwartenden Gota-Fría-Starkregenfälle gerüstet zu sein und Überschwemmungen zu vermeiden. Dabei geht es schwerpunktmässig um die Ortszentren von Teulada und Moraira.
Meldung kommentieren

Ein 78-Jähriger musste am Montag Morgen, 4. September 2017, gegen 11 Uhr mit Hilfe eines Hubschraubers gerettet werden, nachdem er in der Punta-Estrella-Bucht im Norden der Küste von Moraira von einem Felsen gefallen war. Der Mann klagte über Schmerzen im Nacken, Rücken und den Seiten und wurde ins Krankenhaus nach Villajoyosa gebracht.
Meldung kommentieren

Eine "exzellente" Wasserqualität hat seit Beginn der wöchentlichen Kontrollen Anfang Juni das Land Valencia den Stränden Portet, Ampolla, Platgetes und Andragó bescheinigt, nur gelegentlich unterbrochen von einem "gut". Auch die Strände, einschliesslich des wegen seiner Aufschütt-Sandqualität zuletzt von einer Bürgerinitiative aufs Korn genommenen El Portet, erhielten in den Monaten Juni und Juli durchweg Einstufungen zwischen "excelente" und "bueno", so das Ayuntamiento von Teulada-Moraira.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Einer Erhebung des Hotel-Portals Trivago zufolge befindet sich Moraira für spanische Reisefreunde unter den am meisten im Internet gesuchten Urlaubszielen. Die Nummer Eins auf dieser Liste ist Formentera, das mehr als doppelt so viele Internet-Suchen auf sich vereinigte wie noch vor drei Jahren. Das drittplatzierte Moraira legte in dieser Hinsicht um fast die Hälfte zu.
Für die reisehungrigen internationalen Touristen lagen im vergangenen Jahr in Spanien Suchen nach der Comunitat Valenciana und Catalunya vorn, mit den grössten Zuwächsen für Alicante und Torrevieja.
Meldung kommentieren

Die Verbreiterung des El-Portet-Strandes von Moraira basierte auf dem O.K. einer Studie des Küstenamtes des Landes Valencia. Die Aufschüttung von 8.000 Tonnen Steinbruchsand werde das Ökosystem nicht beeinträchtigen, so die Studie vom März. Eine Umweltschutzgruppe hat vor Kurzem Teulada-Morairas Bürgermeister Carlos Linares (PP) und die Küstenverwaltung wegen der Sandaufschüttungen zum Ausgleich der Sandverluste bei den Stürmen im Januar und Dezember bei Gericht angezeigt.
Meldung kommentieren

Weiter