COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
La Nucía
Das Valencianische Oberlandesgericht TSJ hat die Verurteilung der Stadtspitze von La Nucía durch ein Verwaltungsgericht wegen der Verweigerung von Informationen an die Oppositionspartei "Ciudadanos" bestätigt. Das von Bürgermeister Bernabé Cano (PP, Bildmitte) geführte Ayuntamiento verweigerte Cs Informationen über die legale Situation des Seniorenheimes "Savia". Das verstiess gegen Artikel 23 der spanischen Verfassung: das Recht auf politische Beteiligung.
Die Institution funktionierte ein Jahrzehnt ohne im Katasterregister eingetragen zu sein. Das Rathaus muss die Prozesskosten von 600 Euro tragen. Cs-Sprecher Congost bezeichnete Canos Verhalten als "kazikenhaft". Und obendrein müsse dafür der Steuerzahler die Zusatzkosten tragen.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von La Nucía hat die neue geschaffene Verbindungsstrasse Dentol zwischen den Urbanisationen Varadero und Floriana für 60.000 Euro asphaltiert. Diese Verbindung hatten die Bürger von Varadero beantragt. Sie bedeutete zugleich die Aufwertung einer vernachlässigten Zone zwischen den beiden Urbanisationen.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde La Nucía asphaltiert auf 13.500 Quadratmetern die Strassen Llobarro, Llampuga, Bacoreta, Dentol und Sorell in der Urbanisation "Varadero" für insgesamt 100.000 €, die aus der Kasse der Provinz Alicante stammen. Zugleich werden 9 Zebrastreifen und 3 Bremshügel installiert. Ausserdem werden an den Kreuzungen die Bürgersteige abgesenkt.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

La Nucía hat mit der Zählung der Haustiere in der Gemeinde begonnen. Zwei Verwaltungsangestellte und zwei Praktikantinnen besuchen alle Wohnungen in La Nucía, um den “Censo de Animales” durchzuführen, der in der Gemeindeverordnung über die “Tenencia de Animales Domésticos” vorgesehen ist. Alle Anwohner sind demnach und laut spanischem Bundesgesetz verpflichtet, Hund, Katze oder andere Haustiere ab 3 Monaten Alter anzumelden. Registriert werden Chip-Nummer, Rasse, Geburtstag, Name, Wohnungsadresse, Besitzername und Gesundheitspass (cartilla sanitaria), wie das Ayuntamiento in einer Pressenotiz mitgeteilt hat. Und ergänzt: Wer sein Tier nicht anmeldet, muss mit einer Strafe von zwischen 30 und 150 Euro rechnen.
Meldung kommentieren

Auf den Weg zur 23.000 Kilometer Andenroute durch die sechs Länder Argentinien, Uruguay, Brasilien, Bolivien, Peru und Chile haben sich jetzt die beiden Motorradfahrer Hans Schneegluth (59 Jahre) und Mar Martín aus La Nucía gemacht. Von Buenos Aires aus geht es unter anderem durch die Atacama-Wüste und den "Salar de Uyuni" in Bolivien.
Das Abenteuer ist zu verfolgen auf Facebook unter: @riderHans59 de Facebook (http//:/www.facebook.com/riderhans59/
und Instagram @riderHans59

Meldung kommentieren

Die Stadt La Nucía hat den Führer “Guía de Recursos Sociales” mit 45 kostenlosen sozialen Hilfen und Dienstleistungen des Rathauses veröffentlicht. Vor allem der ärmere Teil der Bevölkerung, für den diese Unterstützungen gedacht sind, so Bürgermeister Bernabé Cano (PP), wisse oft nicht darüber Bescheid.
Die Hilfen gehen von Unterstützung alter oder behinderter Menschen im Alltag in ihren eigenen vier Wänden (“Ayuda a Domicilio”) über Kleidungsbeihilfe oder solche in wirtschaftlichen Notlagen bei der Bezahlung von Miete, Wasser, Strom oder Gas bis hin zu administrativen Hilfen z. B. bei der Erlangung des Abhängigen-Status, Behindertenausweis oder dem für kinderreiche Familien. Der Führer ist auch im Internet zu konsultieren:
http://www.lanucia.es

Meldung kommentieren

Über tausend Computer-Freunde aus der ganzen Marina Baixa zwischen 8 und 34 Jahren nahmen an der 15-stündigen Technologie-Party in der Sporthalle der Sekundarschule teil. Im Mittelpunkt der kostenlosen Veranstaltung standen die Wettbewerbe in verschiedenen Videospielen wie Fortnite, FIFA 2018, Dragon Ball, Counter Strike, League oder Legends, Tekken etc. Als beste “Gamers” der V. Party Tecnológica de de La Nucía erwiesen sich Antonio Candela, Raúl Martínez, Gonzalo Pujarte, Víctor Eclápez und Sergio Zambrana in “Counter Strike”, Mateo Luján aus La Nucía in “Fornite” (zona Lan), Martínez Bordiu in “Fornite” (zona libre) und Giovani Pérez in “Tekken”. Das Finale in “League of Legends” musste online nachgeholt werden, weil das Halbfinale erst morgens um 7 Uhr, kurz vor Toresschluss entschieden war.
Meldung kommentieren

Die Seniorentagesstätte Centro 3ª Edad “La Casilla” von La Nucía verzeichnete in ihrem vierten Jahr fast 20.000 Nutzer, vier Mal so viel wie in ihrem ersten Jahr bis September 2015. Das dreistöckige Gebäude bietet auf über 300 Quadratmetern Veranstaltungen für Senioren an. Darunter stachen im vergangenen Jahr besonders hervor: Kurzfilm-Tage, Weihnachtsmesse, Teilnahme am Internationalen Tag und am Mittelaltermarkt, Buchmesse, Theateraufführung "El tío de América" im Auditorium, Buchvorstellung “Relatos taller de escritura creativa” sowie die Organisation der Wettbewerbe Concurso de Fotos Ayer y Hoy, Rincón de Primavera, Exposicón fotográfica, I Torneo Ajedrez Intergeneracional und Rincón del Verano.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Weiter