COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
La Nucía
Die Verkehrssicherheit auf dem kurvigen ersten Streckenteil der Landstrasse CV-760 von La Nucía nach Altea wird sich durch den neuen Asphalt, der jetzt von der Provinzverwaltung ausgebracht wurde, erheblich verbessern. Das teilte das Rathaus von La Nucía mit. Vor allem während und kurz nach Regenfällen war es auf dem Streckenteil zwischen Avenida Altea und der Doppelkurve hinter dem Park "Font de la Favart" mehrfach zu Unfällen gekommen.
Meldung kommentieren

"Die Gemeinderegierung von La Nucía fordert eine Überprüfung der Katasterwerte zur Verringerung der IBI-Steuer". Der Gemeinderat von La Nucía reicht eine offizielle Anfrage an das Katasteramt in Alicante ein, um
die Katasterwerte (nach unten) anzupassen, wie das Ayuntamiento mitteilte: "Ziel dieses Vorschlags ist, die Katasterwerte der Häuser in La Nucía 'näher an die Realität' zu bringen, so dass die Bewohner jährlich weniger IBI (Grundsteuer) zahlen müssen. Der Antrag bedeutet eine Verringerung der jährlichen Rate auf die IBI-Steuer in La Nucía. Darüber hinaus wird die Revision der Katasterwerte Einfluss ausüben auf die Plusvalia-Steuer und die jährliche Einkommensteuererklärung aller Einwohner von La Nucía ", so La Nucías Bürgermeister Bernabé Cano (PP).
Zum Kommentar von costa-info.de: Verlogen

Meldung kommentieren

Für eine Senkung der kommunalen Immobiliensteuer IBI macht sich die Opposition von La Nucia nach mehreren vergeblichen Anläufen im Gemeindeparlament jetzt auch mit Unterschriftensammlungen stark. Eine läuft im Internet unter change.org, die andere beginnt mit ausliegenden Listen in mehreren öffentlichen Lokalen.
PSOE-Sprecherin Pepa Ivorra beklagte, dass sich die IBI von La Nucia immer noch an Katasterwerten aus einer Revision von 2003 ausrichte, auf dem Höhepunkt des Immobilienbooms.
1 Kommentar   |   Meldung kommentieren

Wegen Strassenbauarbeiten ist am 7. und 8. September 2017 die Carretera CV-760 La Nucía-Altea von Avenida Carretera bis zum Kreisverkehr "Bello Horizonte" gesperrt. Umleitungen sind ausgewiesen.
Meldung kommentieren

50 Mädchen zwischen 4 und 16 Jahren nahmen im Sportzentrum von La Nucía am einmonatigen Campus in Rhythmischer Sportgymnastik teil. Neben Kindern aus La Nucía und der Provinz Alicante waren Talente aus Madrid, Russland und Italien in den beiden Anfängergruppen und der für Fortgeschrittene am Start. Der normale Gymnastik-Unterricht des Club de Gimnasia Rítmica beginnt wieder am 12. September 2017.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Diue Abgabefrist für den 4. Fiesta-Foto-Wettbewerb der Gemeinde La Nucía läuft noch bis zum 31. August 2017. Die Teilnahme ist kostenlos für Jedermann. Es gibt Preise für die besten drei Fotos. Teilnehmen können Follower des Profils von La Nucía auf Instagram: @LaNuciaES. Sie müssen auf ihrem Smartphone über die entsprechende kostenlose App verfügen. Die Fotos müssen etikettiert und geolokalisierbar sein, Teilung über Twitter hebt die Chancen.
Weitere Infos unter: www.lanucia.es. #LaNuciaEnFestes
Die besten Fotos werden ab dem Tag der Preisverleihung am 14. September 2017 im Auditorium ausgestellt.
Meldung kommentieren

24 Skater nahmen am dritten August-wochenende 2017 im Sportzentrum am 1. Karimba-Skatewettbewerb teil. In der Kategorie gewann Didi Sanchez, in der offenen Klasse Lucas Amador und in der Seniorenabteilung (ab 35 Jahre) Pablo Shanzez.
Meldung kommentieren

Ángela Devesa wurde zum Auftakt der Patronatsfeiern von La Nucía, die in ihre entscheidende Phase getreten sind (siehein Programm) zur Königin gekrönt. Die von der Vereinigung l´Afalak-Rebels organisierten Fiestas dauern noch bis zum 18. August.
Meldung kommentieren

Bei der 7. Tapas-Route von La Nucia hat die “Cervecería Més que Tapes” mit dem Appetiser "Guacili" gewonnen. Die beim Publikum beliebteste Tapa Timbal de berenjena stammt von der Bar "Unoom Terraza". Insgesamt servierten die 12 teilnehmenden Bars und Restaurants mehr als 2.100 Tapas in 4 Tagen.

Meldung kommentieren

Weiter