COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Alfaz del Pí / L' Alfàs - El Albir
Um dem im Sommer erhöhten Brandrisiko entgegen zu wirken, hat die Gemeinde Alfaz del Pí wieder einen Plan in Angriff genommen, öffentliche Grundstücke, Wege und Barrancos vom Bewuchs zu reinigen. Für diese Arbeiten stehen 30.000 Euro zur Verfügung, und sie sind in etlichen Gemeinden mit Arbeitsbeschaffungsmasssnahmen gekoppelt. Bislang wurden Arbeiten durchgeführt in folgenden Strassen: Fiord, Pinsa, Àncora, Taure y Violeta, Caminos de la Cantera, de la Purna, Sancho Panza, del Racó und del Romeral, sowie Rambla de l'Albir.
Meldung kommentieren

Mehr als 4.500 Euro hat der Anti-Krebs-Verein AECC von Alfaz del Pí für seine karitativen Zweck bei einer Swing Gala erwirtschaft, die unter dem Namen "Moonlight Serenade" auf der Explanade der Casa de Cultura veranstaltet und von dem Rommy Baker Big Band Swintett gestaltet wurde. Mehr als 300 Zuhörer fanden sich ein. 600 Euro aus dem erlösten Gewinn gehen an die örtliche Lebensmittelhilfe, 2.000 Euro werden für das psychologische Betreuungsprogramm von AECC in Alfaz genutzt.
Meldung kommentieren

Mit dem Abriss eines alten Gebäudes neben den "Escoles Velles" und dem dortigen Kulturzentrum in Alfaz del Pí hat das Rathaus die Herrichtung einer neuen öffentlichen Plaza im Zentrum der Stadt eingeleitet. Die Gesamtkosten betragen 295.000 Euro, von denen die Provinz Alicante 240.000 trägt. Die Arbeiten sollen in sechs Wochen abgeschlossen sein. Der Parkplatzbedarf wird durch das nahe gelegene Sportzentrum abgedeckt.
Meldung kommentieren

Das Rathaus erneuert Teile der Kanalisation der Urbanisation El Cautivador. Die Kosten für die mit vier Monaten Bauzeit angegebene Massnahme betragen rund 400.000 Euro. Betroffen sind die ältesten Teile des Kanalnetzes in der Urbanisation in den Calles Pics d’Europa und Aneto. Die Anwohner werden einige Monate lang mit Verkehrsproblemen und Umleitungen zu kämpfen haben. 600 Meter Leitungen sind neu zu verlegen mit PVC-Rohren von 40 und 32 Zentimetern Durchmesser.
Meldung kommentieren

Das neue Heimatmuseum “l’Alfàs amb Història” erhält in den nächsten Wochen für 15.000 Euro einen behindertengerechten Zugang. Deswegen bleibt die Zufahrt zur Plaza Jaume I über die Avda. País Valencià und die Calle Aragó zunächst gesperrt. "Unser Ziel ist ein völlig barrierefreies Stadtbild", so Stadtsprecher Toni Such.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde Alfaz del Pí unterstützt eine Schule für blinde (und jetzt auch taube) Kinder im Sahara-Flüchtlngslager Tinduf auch in diesem Jahr mit 6.000 Euro. Auch bei der Betreuung von anderthalb Dutzend Sahara-Kinder vom 1. bis 5. Juli in der Gemeinde hilft das Rathaus. In der ganzen Provinz Alicante werden es 85 Kinder sein, denen für eine knappe Woche Ferien an der idyllischen Costa Blanca ermöglicht werden. Vor der Krise wurden jeden Sommer rund 10.000 Saharaui-Kinder von Privatfamilien aufgenommen, jetzt ist es die Hälfte.
Info-Telefon für Partnerschaften und Sahara-Hilfe: 636.96.61.65 oder das Rathaus.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde Alfaz del Pí hat die Einrichtung von zehn neuen Sammelstellen für Abfall-Wertstoffe angekündigt, vor allem im Bereich von Albir. Ausserdem sollen zehn bestehende Sammelstellen mit 20 Containern für Plastikbehälter und 10 für Altpapier verstärkt werden. Im vergangenen Jahr stieg die Menge recycelter Plastikabfälle um ein Zehntel, die von Altpapier um mehr als 5 %. Beim Altglas liegt die Steigerung seit 2010 bei mehr als 50 %.
Die für Müllabfuhr und Wertstoffeinsammlung zuständige Firma SAV ist unter der kostenlosen Telefonnummer 900 102 952 zu erreichen, unter der auch Termine für die Abholung von Sperrmüll gemacht werden können.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Einmal mehr haben die Telefon- und Internetfirmen bei den Klagen und Beschwerden beim Verbraucherschutz OMIC von Alfaz del Pí im vergangenen Jahr den Vogel abgeschossen. Sie zeichneten für jede Siebte der 3.000 Anfragen und für jede Fünfte der knapp 140 offiziellen Beschwerden verantwortlich. Auf den Plätzen folgten Strom (15 Beschwerden), Wasser, Gas, Versicherungen und Banken, so Verbraucher-Stadträtin Dolores Albero. Weitere Beschwerdenträger sind Lebensmittel, Kfz, Haushaltstsgeräte, Wohnung und Gastgewerbe. Alfaz verfügt seit 1990 über eine OMIC-Filiale.
Meldung kommentieren

Mit drei Fahrzeugen rückte am Donnerstag Morgen, 25. Mai 2017, in Albir an, wo gegen 9.30 Uhr ein Brand aus dem Centro Social in der Calle San Javier, beim Mercadona-Supermarkt, gemeldet worden war. Dieser war in der Küche ausgebrochen. Das Gebäude wurde vorsorglich geräumt, zumal es eine erhebliche Rauchentwicklung gegeben hatte. Nach einer halben Stunde war der Brand gelöscht.
Meldung kommentieren

Weiter