COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
Verbesserungen der Beleuchtung des Castillo sollen ab Januar im Rahmen einer Investitionsmassnahme des Landes Valencia in Angriff genommen werden. Auch die Beschilderung soll optimiert und die Pinien zurückgeschnitten werden. Die Erneuerung der Zufahrtsstrasse zum Castillo soll mit "asfalto impreso" durchgeführt werden, der laut Rathaus längere Haltbarkeit verspricht als Pflasterung. Das Projekt ist mit 370.000 Euro veranschlagt und soll vier Monate dauern.
Meldung kommentieren

In der "Estación Marítima" im Hafen von Dénia ist der Bau eines Hubschrauberlandeplatzes geplant. Die Fährfirma Baleària hat das Projekt beim Land Valencia eingereicht. Es liegt im zuständigen Landesamt zur Formulierung von Einsprüchen öffentlich aus.
Meldung kommentieren

Ein 57-jähriger Franzose, der sich einen Knöchel gebrochen hatte, musste am Freitag, 10. November 2017, mit Hilfe eines Hubschraubers auf der Via de les Planes vom Montgo geborgen werden. Ende Oktober hatte die Feuerwehr zwei Wandererinnen aus der Carmell-Höhle am Montgo bergen müssen, die "mit unangebrachter" Kleidung und Ausrüstung unterwegs waren.
Meldung kommentieren

Beim nächsten Dreikönigsumzug von Dénia könnte es erstmals auch eine Frau als einen der Heiligen Drei Könige geben. Das teilte das Rathaus der Kreisstadt mit. Die Kandidaten für die Königsposten und alle anderen Würdenträger, die am Umzug am 5. Januar 2018 beteiligt sind, können per Internet vom 9. bis 23. November vorgeschlagen werden. Die Auslosung findet am 27.11. unter notarieller Aufsicht statt.
Meldung kommentieren

Das Küstenamt hat mit der Wiederauffüllung des Deveses-Strandes von Dénia-Las Marinas begonnen, der einmal mehr beim jüngsten Sturm erheblichen Schaden genommen hatten. Diesmal werde "schwarzer Sand" angeliefert, von einer Bank, die sich beim Hafen von Dénia gebildet hatte und dunkle Sedimente aufweist. Das Meer werde den neuen Sand nach und nach "sauber waschen", so die Provinzchefin des Küstenamtes. Insgesamt werden rund 9.000 Kubikmeter aufgefüllt. Mit den Vorabinformationen für die Anwohner will die Verwaltung Proteste vermeiden, wie sie in Moraira-El Portet nach der Auffüllung mit Steinbruch-Sand aufgekommen waren, die sogar zur Anzeige gebracht wurden.
Die Anwohnervereinigung regt den Bau eines vertikalen Deiches an der Mündung des Racons-Flusses an, die den Abtransport von Sand Richtung Oliva verhindern soll.
Meldung kommentieren

Mit 2.000 Flaschen der Duftwasser “Brisa de la Marineta” und “Rosada del Montgó” will das Rathaus von Dénia eine Kampagne zur Neutralisierung des Gestanks und der Wirkung von Hundeurin (durch Verdünnung) in den Strassen anstossen. 50 Geschäfte sind an der Verteilung beteiligt. Hundehalter sollen mit diesem Hilfsmittel einen weiteren Beitrag zur Reinhaltung und zu besserem Geruch in den Strassen von Dénia leisten, nachdem die 2016 gestartete Kampagne zur Entsorgung des Hundekots schon Fortschritte gebracht hat.
Weitere Informationen, inklusive Standorte, an denen das "Eau de Hundetoilette": http://www.lamillordenia.com und https://we.tl/4x1h17Y48V

2 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Die Dénianer Trinkwasserfirma "Aqualia" warnt vor Betrügern, die ihren Namen nutzen und in Privathaushalten vermeintliche Kranwasseranalysen vereinbaren -die sie dann durchweg schlecht ausfallen lasse-, um anschliessend Filter zu verkaufen. Dies sei schlicht strafbarer Betrug, so Aqualia: Sie führe pro Jahr 200 Selbstkontrolle-Analysen durch und 2.600 Chlorkontrollen im Netz, ohne dafür ein einziges Privatgrundstück betreten zu müssen, und überwacht durch das öffentliche Gesundheitszentrum von Dénia. Die Daten sind frei zugänglich unter: http://www.sinac.es
Das Verbraucher-Telefon der Firma: 902.18.60.18













Meldung kommentieren







Meldung kommentieren

Eine Tote forderte am Samstag Mittag, 28. Oktober 2017, ein Frontalzusammenstoss auf der Strasse von Dénia zur Autobahn AP-7. Ein Fahrzeug war auf die Gegenfahrbahn geraten, wo es gegen den Wagen eines Ehepaares stiess: Die Frau, Lehrerin an einer britischen Privatschule in Lliber, wurde getötet, ihr Mann schwer verletzt. Drei weitere Unfallbeteiligte wurden verletzt. Bei der Trauerfeier in Denia am heutigen Dienstag, 31. OKTOBER 2017, werden zahlreiche Schüler und ehemalige Schüler der getöteten englischen Lehrerin erwartet.
Meldung kommentieren

6 von 10 Häusern/Wohnungen in Dénia stehen fast das ganze Jahr leer. Das geht aus der Dokumentation hervor, auf deren Basis das Rathaus den neuen Flächennutzungsplan "Plan General Estructural" erarbeitet hat. In Las Marinas ist sogar nur jede achte Wohnung dauerhaft bewohnt, ein Drittel Zweitwohnungen und die Hälfte dauerhaft leer. Diesen Zustand grosser Teile Dénias als "Geisterstadt" während eines grossen Teils des Jahres zu ändern ist laut Ayuntamiento eines der Ziele des Entwicklungsplanes, der bis Jahresende zur Ansicht und zur Formulierung von Einsprüchen im Rathaus ausliegt.
Von 43.500 Wohnungen in Dénia stehen 13.500 leer, sind 12.500 Zweitwohnungen und nur 17.500 Hauptwohnsitze. Von diesen 17.500 befinden sich über 70 % in den Ortskernen von Dénia, La Xara und Jesús Pobre, während in Las Marinas, Sorts de la Mar, Les Rotes und Montgó nur 4.500 von 18.500 Wohneinheiten dauerhaft bewohnt sind.
Die Zahlen im Einzelnen:
DISTRIBUCIÓN POR TIPOS DE VIVIENDA EN EL TÉRMINO MUNICIPAL DE DÉNIA
PRIMERAS RESIDENCIAS SEGUNDAS RESIDENCIAS VIVIENDAS VACÍAS TOTAL VIVIENDAS
17.255 (39,8%) 12.576 (29%) 13.511 (31,2%) 43.340 (100%)

DISTRIBUCIÓN POR TIPOS DE VIVIENDA EN EL CASCO URBANO DE DÉNIA
PRIMERAS RESIDENCIAS SEGUNDAS RESIDENCIAS VIVIENDAS VACÍAS TOTAL VIVIENDAS
10.055 (65,7%) 2.569 (16,8%) 2.693 (17,6%) 15.316 (100%)

DISTRIBUCIÓN POR TIPOS DE VIVIENDA EN LES MARINES
PRIMERAS RESIDENCIAS SEGUNDAS RESIDENCIAS VIVIENDAS VACÍAS TOTAL VIVIENDAS
1.985 (12,4%) 5.685 (35,4%) 8.385 (52,2%) 16.055 (100%)

DISTRIBUCIÓN POR TIPOS DE VIVIENDA EN EL MONTGÓ
PRIMERAS RESIDENCIAS SEGUNDAS RESIDENCIAS VIVIENDAS VACÍAS TOTAL VIVIENDAS
2.360 (41,4%) 2.520 (44,2%) 823 (14,4%) 5.704 (100%)

DISTRIBUCIÓN POR TIPOS DE VIVIENDA EN SORTS-ROTES
PRIMERAS RESIDENCIAS SEGUNDAS RESIDENCIAS VIVIENDAS VACÍAS TOTAL VIVIENDAS
679 (24%) 1.096 (38,7%) 1.054 (37,3%) 2.828 (100%)

5 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Weiter