COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Beim Einbruch in die Unterkunft (Casal) der Festeros im Zentrum von Benitachell am zweiten Januarwochenende erbeuteten Unbekannte rund 1.500 Euro aus Lotterieeinnahmen. Diese waren beim freitaeglichen Treffen abgegeben worden und sollten am Montag in der Bank eingezahlt werden. Die Festeros zeigten sich erschrocken darüber, wie gezielt der/die Einbrecher vorging(en).
Meldung kommentieren

Die Gemeinde Benitachell erhält vom Land Valencia eine Subvention von 50.000 Euro für die Wiederherrichtung von Gebieten, die beim Grossbrand im Dezember 2016 vernichtet worden waren. Die Opposition im Stadtrat habe darauf beharrt, so Bürgermeister Josep Femenía (RED), dass der Magistrat diese Subvention verschlafen habe.
Meldung kommentieren

Mit einem Rekordüberschuss in der Gemeindekasse hat das Rathaus von Benitachell das Jahr 2017 verabschiedet. Der nächste Kassensturz wird den von vor zwei Jahren (1,8 Mio Plus) in den Schatten stellen, so Bürgermeister Pere Femenía (RED). Kein Problem also für die baldige Umsetzung von 700.000 Euro finanziell tragbarer Investitionen (ohne Folgekosten), die im November von der Oppositionsmehrheit "aus politischen Gründen" ausgebremst worden seien (wir berichteten). Geplant sind u.a. "dringend notwendige" Strassen-Asphaltierungen für 400.000 Euro in den Zonen Encinas, Dalias und Begonias auf dem Cumbre del Sol, in den Urbanisationen Les Fonts und La Joya sowie auf dem Caminet Pou de l´Abiar.
3 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Bei einem Solidaritätsschwimmen im Hallenbad von El Poble Nou de Benitatxell kamen 75 Kilo Lebensmittel zusammen, die zum Jahresbeginn an ärmere Menschen in der Gemeinde verteilt wurden. Fünf siebenköpfige Mannschaften aus Benissa, Xàbia, Elche, Alicante und Santa Pola waren am Start und dazu ein Team mit mehreren behinderten Schwimmern.
Meldung kommentieren

Monica García Bolufer wurde mit ihrem Geburtstag am 2. Januar 2018 die dritte Hundertjährige in Benitatxell, nach María Colomer (Juli, Foto 2 von ihrem 100.) und Pepa García Buigues (Februar, Foto 3 von ihrem 100.). Das Ayuntamiento machte seine Aufwartung.
Meldung kommentieren

Die Archäologen Miquel Sánchez Signes und Anna Viciach i Safont haben im Archäologie-Museum MARQ von Alicante die Ausgrabungsergebnisse von 2015 bis 2017 bei der Cova de les Bruixes (Hexenhöhle) von Benitachell vorgestellt. In dem ibero-romanischen Teil ist die menschliche Bewohnung der Höhle seit 2.200 Jahren dokumentiert.
Die Ausgrabung von 2016 förderte eine Mauer zutage, mit der in der iberischen, romanischen und hispanomuslimischen Epoche das Vieh eingesperrt wurde. Im September wurden 3 Speicher für Getreide und Gemüse entdeckt.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Laut der spanischen Zeitung Información verzeichnete die Gemeinde Benitachell an dem besonders windigen Tag Mittwoch, 26. Dezember 2017, mit 135 Stundenkilometern Spitzengeschwindigkeit die mit Abstand stärksten Böen an der spanischen Mittelmeerküste.
Alicante musste die Feuerwehr ein Dutzend Mal ausrücken, um Windschaeden zu beheben.
Meldung kommentieren

Eine Gruppe von Residenten der Urbanisation Valle del Postet haben dem Sozialamt von Benitachell eine Spende im Wert von 1.500 Euro für die Verteilung an die bedürftigsten Familien im Ort.
Meldung kommentieren

Die höchste Subvention ihrer Geschichte hat mit 50.000 Euro die städtische Musikschule von Benitachell (Escuela de Música y Danza de El Poble Nou de Benitatxell) erhalten, im Vergleich zur Einwohnerzahl des Ortes eine der höchsten, die das Land Valencia in diesem Jahr vergeben hat. Dabei spielte die Jubiläumsausstellung zum 30-jährigen Bestehen (<a href="http://www.costa-info.de/galerie/main.php">siehe Fotoalbum</>) und die dazu organisierten Veranstaltungen eine wichtige Rolle.
Meldung kommentieren

Weiter