COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Das Rathaus des Poble Nou de Benitatxell hat die Verbindung des Internet-Providers "Guifi.net" gekappt, indem es das Signal der auf dem Cumbre del Sol installierten "guifi"-Antenne unterbrach. Damit sei man einer Vorgabe des Landes-Justizbeirates gefolgt, so die Stadtspitze. Oppositions-Stadtrat habe wenige Stunden vor dem Machtwechsel vor rund einem Jahr durch eine illegale Vergabe durch die Stadtregierung, der er selbst angehörte, für seine Gruppe ATTI sich durch die Nutzung der Antennen auf öffentlichem Gelände einen direkten Vorteil im Amt verschafft. Auf die -mit einem Monat Vorlauf angekündigte- Unterbrechung des Signales habe er entsprechend ungehalten reagiert und nicht den normalen Weg einer Eingabe gewählt.
Meldung kommentieren

Eine Serie von Kabeldiebstählen zwingt die Gemeinde Benitatxell zu einem 150.000 Euro teuren Paket. Dies umfasst die Reparatur der in Mitleidenschaft gezogenen Strassenbeleuchtung sowie Massnahmen, die den notorischen Kabeldieben in den Urbanisationen auf dem Cumbre del Sol ihr Handwerk erschweren sollen. Gleichzeitig sollen veraltete Installationen modernisiert werden.
Im vergangenen Jahr musste bereits die Beleuchtung im Valle del Portet erneuert werden, als Auftakt zu dem 150.000 Euro umfassenden Massnahmenkatalog.
Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento von Benitachell hat für Ausgangspreise von knapp je 60.000 Euro den Verkauf von sechs Baugrundstücken in der Urbanisation Raco de Nadal an der Gemeindegrenye zu Teulada ausgeschrieben. Die Parzellen betragen zwischen 700 und 1.000 Quadratmeter.
Info: info@elpoblenoudebenitatxell.org oder: 96 649 33 29. Ext. 113
Meldung kommentieren

Der 20-köpfige Zivilschutz von Benitatxell leistete mit 2.100 Einsatzstunden im Jahr 2019 fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Dabei schlugen vor allem die drei Sommermonate Brandwache vornehmlich auf dem Hausberg Puig Llorença zu Buche, nämlich mit mehr als 800 Stunden und 5.250 gefahrenen Kilometern - gegenüber 2.000 im Vorsommer.
Ein Dutzend Notfälle waren zu bewältigen, darunter drei Feuer, ein falscher Feueralarm, zwei schwere Unfälle und vier höchste Unwetter-Alarmstufen.
Meldung kommentieren

Das Sozialamt von Benitatxell hat mit der einfachen Aufstockung der entsprechenden Geldmittel die Warteliste bei der häuslichen Hilfe für Senioren, behinderte Personen oder besonders arme Familien (Servicio de Ayuda a Domicilio = SAD) auf null reduziert und betreut jetzt 17 statt bisher 13 Menschen. Senioren können so länger in ihren vier Wänden wohnen bleiben, und für die Hilfe bei Krisen in komplizierten Familien stehen der Gemeinde jetzt mehr Mittel zur Verfügung.
1 Kommentar   |   Meldung kommentieren

Hunde, Katzen, Schildkröten, Kaninchen, Pferde, Esel und zahlreiche weitere Tierarten erhielten am Sonntag, 2. Februar 2020 auf dem Marktplatz von Benitachell die klassische Segnung zum Feiertag San Antonio Abad. Die Colla La Llebetjà untermalte Umzug und gemeinsames Essen mit Volksmusik.
Weitere Fotos von den Fiestas San Antonio von Benitachell

2 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Der Volkslauf vom 25. April in El Poble Nou de Benitatxell, zu dem mehr als tausend Teilnehmer erwartet werden, will statt Plastik-Wasserflaschen und -tüten recycelbares Papp-Material verwenden. Die gesamte Marina-Alta-Laufserie Circuit a Peu spart 30.000 Plastikflaschen ein. In Benitachell erhalten die Athleten zudem einige ortstypische Aperitifs, z. B. Coca und Caspell. Im Espai Molí gibt es in der Woche vor dem Volkslauf Vorträge und Ausstellungen zum Thema Recycling.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Mit der Casa Anitquary in der Nähe des Stadtkerns hat in Benitachell eine neue Herberge geöffnet, die kurioser Weise unter dem Kriterium "albergue rural" (ländliche Herberge firmiert). Sie stehe, einschliesslich des zugehörigen gleichnamigen Restaurants, vor allem Wander- und Radfreunden sowie den Fans der mediterranen Gastronomie zur Verfügung.
Info: http://casaantiquary.com oder: 966 493 620.
Meldung kommentieren

Mit seinem Saxophon hat der elfjährige Lucas Chapman aus Benitachell in der Weihachtszeit auf belebten Plätzen von Jávea und Moraira mehr als tausend Euro für bedürftige Familien eingespielt. Der Schüler der Musikschüler von Benitachell teilt das gespendete Geld auf zwischen Rotem Kreuz Jávea und dem Waisenhaim Amparo Real von Gandía. Während der Osterferien will der solidarische Junge wieder für gute Zwecke spielen.
Meldung kommentieren

Weiter


Rathaus von Teulada - Offizielle Seite
Rathaus von Teulada - Tourismus Informationen