COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Im Ortsteil Beniver hat das Sportamt von Benissa einen Trimm- und Spielpfad für Kinder auf den Bürgersteig gemalt. Dieser soll den Kleinen nicht nur bei der Ausübung der neu erlangten Bewegungsfreiheit helfen, sondern auch typische Spiele ihrer Eltern und Grosseltern nahe bringen.
Meldung kommentieren

Nach einem Unfall im Industriegebiet "La Pedrera" von Benissa musste ein 60-jähriger Fussgänger schwer verletzt mit dem Hubschrauber zum Hospital General nach Alicante geflogen werden.
Meldung kommentieren

Das Bürgerbüro OAC des Rathauses von Benissa, das in den letzten Wochen via Internet arbeitete, ist wieder für Besucher geöffnet. Allerdings müssen sich die Interessenten zuvor einen Termin geben lassen: Tel.: 674 204 400. Wer sich zunächst allgemein über Verwaltungs-"trámites" informieren will, kann dies tun unter: Tel.: 965731112. Natürlich bestehe weiterhin die Möglichkeit, fast alle Vorgänge mit der Kommunalverwaltung online zu erledigen, so der zuständige Stadtrat Jorge Ivars (PP).
Meldung kommentieren

Den von den Januarstürmen arg gebeutelten Fustera-Strand hat Mitte Mai das Rathaus von Benissa für die Sommersaison hergerichtet. Die Gemeinde setzt vor allem auf den nationalen Tourismus, um die örtliche Wirtschaft wieder zu beleben, so Bürgermeister Arturo Poquet (PP).
Meldung kommentieren

Am Mittwoch, 13. Mai 2020, wurde ein auf der Autobahn AP-7 in der Höhe der ehemaligen Zahlstelle Benissa, ein Motorradfahrer bei einem Unfall mit einem anderen Motorrad schwer verletzt. Der zweite Motorradfahrer erlitt nur leichte Verletzungen.
Meldung kommentieren

Die Bars und Restaurants von Benissa dürfen bis Mitte Oktober ihre Aussenterrassen um 30 Quadratmeter gleich 3 Parkplätze erweitern, um die Beschränkung auf 50 % der bisherigen Kapazität entgegen zu wirken. Bedingung: Der rollende Verkehr und die Fussgänger dürfen nicht beeinträchtigt werden. Anträge sind online im Bürgerbüro OAC zu stellen und werden einzeln geprüft.
Meldung kommentieren

Für Unternehmen und Autónomos, die grosse Verluste durch die Covid-Krise erleiden, soll die Gemeinde Benissa Steuern und Abgaben senken oder erlassen. Das fordert die Oppositions- und vorherige Bürgermeisterpartei "Reiniciem". Die Terrassen von Bars und Restaurants sollen vergrössert werden, damit diese angesichts der 30-%-Regel des "desconfinamiento" nicht zu viele Tische verlieren. Ausserdem regt die Partei eine 50 %-ige Mietbeihilfe für die Zeit an, in der Geschäftslokale geschlossen bleiben mussten. Auch bei den Abgaben für Müll, Geschäftsfahrzeuge und IBI müsse das Ayuntamiento den Geschäftsleuten ent gegen kommen.
Und die direkte Nothilfe für die Ärmsten müsse auf 270.000 Euro mehr als verdoppelt werden und die Stadt ein eigenes Beschäftigungsprogramm für besonders Bedürftige auflegen.
Meldung kommentieren

Die Provinz Alicante wird bis 2023 mit einem Anteil von 800.000 Euro Investitionen in Benissa in Höhe von 1,25 Mio Euro subventionieren. Für alle Gemeinden der Provinz stellt die Subvention 70 Mio Euro zur Verfügung. Bürgermeister Arturo Poquet (PP) stellte klar, dass alle bislang angedachten Investitionen auf den Prüfstein kommen. Die Opposition solle in die Planungen über eine "mesa del diálogo" einbezogen werden.













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Die Ortsfiestas "Puríssima Xiqueta" werden nicht innerhalb dieses Jahres, sondern auf das nächste verschoben, fallen 2020 also aus. Die beiden Festjahrgänge 2020 und 2021 organisieren sie dann im April 2021 zusammen. Die für 2020 vorgesehenen Puríssima-Stadtzuschüsse von 80.000 Euro werden von der Corona-Krise betroffenen Familien und Unternehmen zukommen, so Benissas Bürgermeister Arturo Poquet.
Meldung kommentieren

Weiter


Rathaus von Teulada - Offizielle Seite
Rathaus von Teulada - Tourismus Informationen