COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Die Brandschutz-Vereinigung ABAI (L'Associació Benissera Anti-incendis) hat seit Juni an verschiedenen Stellen in Solana, Malla Verda und Collao Fallen zur Bekämpfung der Prozessionsraupen ausgebracht. In die Fallen gehen die Männchen, angezogen durch synthetische weibliche Sexualhormone. Jede Falle soll etwa 200 Exemplare fangen. Zusätzlich zu den sommerlichen Brandwachen, die bis September dauern, hat ABAI früher im Jahr sich an Geländereinigungen in der Solana beteiligt, die dort zur Waldbrand-Prävention beigetragen haben.
Meldung kommentieren

Ein spektakulärer Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen auf der Nationalstrasse N-332 von Benissa forderte am Samstag, 27. August 2016, fünf Verletzte, davon einer schwer. Bei der Abfahrt zum Industriegebiet "La Pedrera", die bekannt ist für häufige Verkehrsunfälle, stiessen die Fahrzeuge zusammen. Die Verletzten stammen aus Benissa, Benitachell und Xàbia.
Meldung kommentieren

Den Werberummel rund um die zwei entscheidenden Etappen des Strassen-Radrennens "Vuelta Ciclista a España" Ende der ersten Septemberwoche in der Marina Alta will auch die Gemeinde Benissa für ihre touristischen Zwecke nutzen. Deshalb wurde jetzt ein sogenannter "Lipdub" aufgenommen, eine Art tänzerisch-musikalischer Werbevideo vor dem Hintergrund der Buchten des Ortes, und zur offiziellen Musik der "Vuelta", "Ganador". Das Video soll dann über verschiedene Kanäle veröffentlicht werden.
Am Tag der Etappe, Freitag, 9. September 2016, werden dem Übertragungshubschrauber nach dem Vorbild des vergangenen Jahres in Moraira, am Fustera-Strand aus zwei Meter grossen Korkbuchstaben das Wort BENISSA aufgestellt. Ausserdem werden am Morgen des 9. September an der ganzen Küste von Benissa tausend bunte Flaggen mit dem Tourismus-Logo von Benissa und der Aufschrift "Benissa con la Vuelta Ciclista” an die potentiellen Zuschauer am Streckenrand verteilt.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde Benissa hat an der Küste und in der Innenstadt neue Hinweisschilder für ihre wichtigsten touristischen Attraktionen aufgestellt, darunter Ökologischer Strandpfad, Buchten, Golfplatz, historische Altstadt etc. Dazu wird an den Ortszufahrten an der Benissaner Küstenstrasse von Calpe und Moraira aus auf die 12 wichtigsten touristischen Attraktionen von Benissa hingewiesen.
Meldung kommentieren

"Mesa de la Solidaridad de Benissa" heisst das Gremium mit Vertretern von Rotem Kreuz, Cáritas, Rotary oder Creama, das sich unter Federführung des Sozialamtes von Benissa der Koordinierung von lokalen Hilfsaktionen für benachteiligte Familien widmen will. Dadurch sollen Duplizitäten verhindert und der möglichst effiziente Einsatz von Hilfsmitteln gesichert werden. Das Solidaritätsgremium soll ein Mal pro Quartal zusammenkommen.
Meldung kommentieren

Noch eine schlechte Nachricht für die Befürworter des angedachten Kuestenzuges Valencia-Alicante. Auch die Gemeinde Senija hat sich gegen den Trassenteil des tren de la costa ausgesprochen: "Dafür ist unser Gemeindegebiet zu klein."
Und Benidorm verlangte die Verlegung eines Teils der dortigen Trasse unter die Erde. Es sieht also sehr schlecht aus mit einer baldigen Konkretisierung der Infrastruktur-Massnahme.
1 Kommentar   |   Meldung kommentieren

Acht Fotografen reichten 30 Bilder beim städtischen Wettbewerb für Umweltfotografie von Benissa ein. Den ersten Preis holte Paque Ronda mit dem Foto "Tir i arrastre", gefolgt von Elpidia company. Die Kategorie "Benissa una postal" entschied José Beut mit "Tarde primaveral" für sich, gefolgt von "Moon and Blue" von Pedro José Benlloch. Die Bilder werden bis Dezember in der Aula del Mar im Tourismusbüro von Benissa-Fustera ausgestellt.
Meldung kommentieren

Ausländische Besucher, vor allem aus Frankreich, Grossbritannien, Belgien und Deutschland, zeichneten im Juli für zwei Drittel der 1.350 Info-Anfragen in den beiden Tourismusbüros von Benissa verantwortlich. Die spanischen Gäste kamen vor allem aus dem Land Valencia, Madrid, Aragón, Andalusien und Castilla León. Die touristischen Vermietungskapazitäten von Benissa waren in der zweiten Julihälte zu mehr als 90 % ausgelastet.
Meldung kommentieren

Bei der Schach-Kreismeisterschaft der Marina Alta (plus Illa de Benidorm) mit fast 80 Spielern aus 20 Mannschaften in der Casa de Cultura von Calp trug in der absoluten Kategorie die erste Mannschaft aus Benissa mit Paco Rubio, Roland Huylenbroeck, Dani Clavero und Toni Bertomeu (11 Jahre) den Sieg davon. Zweiter wurde Calpe I vor Jávea 1 und Dénia. In der Altersklasse bis 12 Jahre siegte der eingeladene Verein Illa de Benidorm vor Xàbia und Benissa.
Meldung kommentieren

Die Baufirma "Construcciones Francés", die in Benissa die drei letzten grösseren Stadtprojekte im Wert von drei Millionen Euro durchgeführt hat (Casas de la Puríssima, Stadtpark Glorieta, Franziskaner-Seminar), steht im Rahmen des politischen Korruptionsskandals "Taula" um die Partido Popular laut spanischer Presse im Zentrum gerichtlicher Untersuchungen. Auf Druck der sozialistischen Benissaner Oppositionspartei PSOE wurde ein Untersuchugsausschuss eingerichtet. Im Rahmen des von mehreren teuren "Nachbesserungen" gekennzeichneten Projekts des Kulturzentrums und des Museums für Moderne Kunst in der Calle Puríssima, so wird jetzt berichtet, reichte Construcciones Francés im Ayuntamiento zwei Rechnungen mit exakt der selben Summe ein: 229.480 Euro. Erst im Nachhinein wurde eine Projekterweiterung um exakt diese Summe genehmigt.
Es verging viel Zeit, der Kämmerer und mehrere beteiligte Gemeinde-Techniker, so die Zeitung "Información", wurden ausgewechselt oder gingen von selbst. Die Projektabnahme sei nicht gründlich untersucht worden. Der Ausschuss fand heraus, dass die Firma zwei Mal den selben Betrag kassiert hatte, worauf im März Bürgermeister Juan Bautista Roselló (PP) diese zur Rückzahlung der Summe plus 7.000 Euro an Zinsen aufforderte. Die Firma sprach von einem Irrtum und zahlte ohne Zögern.
Aber der Ausschuss fand weitere Ungereimtheiten: Trotz erheblicher Fristüberschreitungen sei der Firma keine einzige Konventionalstrafe aufgelegt worden. Der Ausschuss -wichtig zu wissen, dass die Bürgermeisterpartei PP im Stadtrat von Benissa nicht die Mehrheit hat- wird in den nächsten Tagen seine Abschlussbericht vorlegen und seine Schlussfolgerungen der Staatsanwaltschaft vorlegen, damit diese bewerte, ob ein Straftatbestand vorliegt.
Zum Kurzkommentar von costa-info.de













Meldung kommentieren

Weiter