COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
4 Jahre nach Beginn des Projekts: erneut Freibad-Baubeginn angekündigt
14.09.2022
Das Rathaus von Teulada Moraira hat Mitte September 2022 den unmittelbar bevorstehenden Weiter-Baubeginn des Freibades im Sportzentrum von Teulada angekündigt. Die Arbeiten wurden für 700.000 € an die Firma "Proyectos Integrales, S.L." vergeben und sollen Anfang 2023 fertig gestellt sein. Dies ist/wäre allerdings nicht der erste "Baubeginn" an dem Freibad. Es wurde 2018 für 300.000 € ausgeschrieben, das alte Freibad bei der alten Sporthalle abgerissen. Der Neubau stoppte bald, weil sich eine Reihe gravierender Ungereimtheiten zeigten, die dem PP-geführten Bauamt durchgegangen waren, darunter falsche Masse, fehlender Zugang und Erschliessung der Zone. Die Baufirma stieg aus und zeigte die Stadt an.
Unter der Interimsregierung von Compromís und PSOE gab es anderthalb Jahre lang keine nennenswerten Fortschritte, dann ein neus Projekt. Unter der neuen PP-Rathausführung sollte es 2022 dann weiter gehen. Aber die neue Baufirma, unter der nach Angaben der Opposition auch andere Baumassnahmen in der Gemeinde in Schieflage gerieten, stieg ebenfalls aus, sogar vor Aufnahme der Arbeiten. Das Rathaus zahlte spanischen Medien zufolge die für solche Fälle vorgesehene Garantiezahlung der Firma (in diesem Fall 50.000 €) trotz der Verzögerung von vier Monaten zurück.
Dieser Firma -und damit indirekt der Rathausspitze um Bürgermeister Raúl Llobell (PP)- warf die Opposition von Compromís und PSOE unter anderem auch die Verzögerung bei der Erweiterung des Rathauses vor, wodurch eine Subvention des Landes Valencia von 500.000 € in Gefahr gerate.



zurück