COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Jetzt also doch: Badeverbot am Arenal-Strand wegen Fäkal-Kontamination
27.07.2022
Das Rathaus von Jávea hat wegen einer Fäkal-Kontamination am Dienstag Nachmittag, 26. Juli 2022, den Arenal-Hauptstrand für die Badegäste geschlossen und teilte dies per Lautsprecher den Touristen mit, mehrere Wochen nach der entsprechenden Forderungen eines Umweltschutzverbandes, der über ein seit Monaten havariertes Einleitungsrohr von -in zweiter Stufe- geklärtem Abwasser berichtete. Die Reparaturarbeiten wurden mit Beginn des Sommers aufgenommen und ziehen sich hin, das Ayuntamiento wies wochenlang jede Kontaminationsgefahr weit von sich.
Aber eine Wasseranalyse vom Montag brachte ein negatives Ergebnis und führte zum Hissen der Roten Flagge und zum Badeverbot. Weitere Analysen sollen klarstellen, ob es sich um eine punktuelle oder dauerhafte Kontamination handelt und die womögliche Quelle identifizieren. Wenn die Mess-Resultate wieder stimmen, so das Ayuntamiento, werde der Arenal-Strand wieder zum Baden freigegeben.



zurück