COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Auch Geschäftsleute mit grosser Mängelliste beim Bürgermeister
21.07.2022
Nach der politischen Opposition und den Umweltschützern sind jetzt auch die Geschäftsleute aus allen Ortsteilen und durch ihren Ortsverband "Xàbia Forxa", dem Bürgermeister von Jávea, dem Sozialisten José Chulvi (PSOE), sinnbildlich "aufs Dach gestiegen". Sie reichten eine ellenlange Mängelliste mit kleinen, grossen und schlimmen Fehlleistungen der Stadtverwaltung ein, die inmitten der sommerlichen Tourismus-Saison einen bestenfalls mangelhaften Eindruck bei den Besuchern konstatiert.
Es fehlen Polizisten, so dass das grosse Gemeindegebiet nicht annähern ausreichend überwacht werden kann, so dass der Anstieg von Einbrüchen zur logischen Folge werde. Die Strassenreinigung sei defizitär, es fehlt an Papierkörben und Banken, das Umfeld des Arenal befinde sich in einem beklagenswerten Zustand. Nach fast einem Vierteljahr sei das gebrochene Rohr mit (geklärten, aber nicht in der höchsten Stufe) Abwässern direkt am Arenal-Strand immer noch nicht repariert, "Ecologistas en Acción" hat das Verhalten der Stadt sogar als Roulette mit der Gesundheit der Touristen bezeichnet.
Nicht einmal der Verleih von Sonnenschirmen und Liegen sowie der Tretbootverleih sei bis Mitte Juli ans Netz gegangen, etliche Chiringuitos noch geschlossen, das Tourismusbüro am Strand, das dieses Jahr seine Öffnungszeiten reduziert, noch geschlossen. Auch für die Altstadt präsentierten die Geschäftsleute eine ellenlange Mängelliste, nicht zuletzt ebenfalls Sauberkeit, Kontrolle der -zu wenigen- Parkpätze und Beschilderung, wobei es dazu komme, dass Besucher in verbotene Strassen einfahren und dann nicht wieder herauskommen.



zurück