COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Marina Alta, Els Poblets, Hinterland
Ausländische Touristen im April: Calpe vor Jávea und Dénia
13.06.2022
Nach Zahlen des Nationalen Statistische Instituts auf Grund anonymisierter Telefon-Daten verzeichnete in der Marina Alta Calpe mit 15.000 im April die meisten ausländischen Gäste, gefolgt von Jávea und Dénia mit 12.000 und 10.000 sowie Teulada-Moraira und Benissa mit fast 7.000 und 5.500. In Dénia lagen die Deutschen mit 2.200 vor Briten, Franzosen und Holländern, während in Jávea die Briten ein Drittel der Gesamtzahl stellten, gefolgt von Holländern (2.000), Franzosen und Belgiern (je 1.300) und Deutschen mit 1.100. In Calpe dominierten im April Belgier und Briten (je rund 3.500), gefolgt von Deutschen (1.700), Franzosen und Niederländern.
In Teulada-Moraira hatten Briten (2500) und in Benissa Belgien und Holland (zusammen 2.500) die Nase vorn, mit Deutschland (900 / 700) jeweils auf Rang 4.



zurück