COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Wahlen in Katalonien: Unabhängigkeitsparteien siegten
15.02.2021
Die Beteiligung an den Wahlen zum katalanischen Landtag sank gegenüber 2017 um über 25 auf unter 55 %. Sieger wurde die Sozialistische Partei um Ex-Gesundheitsminister Salvador Illa, mandatsgleich (33) mit den katalanischen Republikanern ERC. Für eine Mehrheit im Landtag würde es für die drei Unabhängigkeitsparteien ERC, Junts por Cat (32) und Cup (9) reichen. Illa hofft auf einen Pakt mit ERC, obwohl die drei katalanischen Parteien vor den Wahlen einen Pakt mit "konstitutionalistischen" Parteien ausgeschlossen hatten. Trotzdem macht sich auch Podemos (8) Hoffnungen auf eine Beteiligung an der Landesregierung, für die der spanische Vizepräsident Pablo Iglesias vor den Wahlen mit Äusserungen über die "mangelhafte spanische Demokratie" den Boden zu bereiten versucht hatte.
Auf der rechten Seite des Spektrums erlebte Ciudadanos ein erneutes Debakel, verlor als Wahlsieger ohne Machtbeteiligung von 2017 30 seiner 36 Mandate. Neuling Vox holte mit 11 Sitzen mehr als Ciudadanos und die noch einmal (auf 3) geschrumpfte Partido Popular zusammen.
Bemerkenswert: Erstmals holten die katalanistischen Parteien über die erneut verstärkte Mehrheit der Landtagsmandate hinaus auch die (knappe) Mehrheit der Wählerstimmen.



zurück