COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp
Muralla-Roja-Eigentümer: "Kulturgutstatus ohne unsere Beteiligung"
14.02.2021
Die Anwohner des Manzanera-Komplexes "Muralla Roja" haben das Rathaus von Calpe beschuldigt, die Erklärung des in den 60er Jahren von Stararchitekt Ricardo Bofill entworfenen Gebäudes zum Kulturgut (BIC) völlig ohne die Betroffenen zu betreiben. Sie seien in sechs Jahren nicht ein Mal von der Stadt konsultiert worden, haben "zu keinem Zeitpunkt unser Einverständnis gegeben" und dies dem Ayuntamiento im April 2020 schriftlich mitgeteilt - "ohne jegliche Antwort". "Dabei müssen allein wir Anwohner die Konsequenzen tragen", unter anderem eine Unzahl ruhestörender und belästigender Besuche, die nur durch die Beschränkungen der Corona-Pandemie gestoppt worden seien. Die Anwohnergemeinschaft der Muralla Roja behält sich juristische Schritte zur Verteidigung ihrer Interessen vor.



zurück