COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Totschlagsverdächtiger im Gefängnis, deutsche Partnerin Nadine K. (35) frei
02.12.2020
Der des Totschlags am ehemaligen Partner seiner deutschen Freundin (35), einem 44-Jährigen aus dem Dörfchen Llíber zwischen Benissa und Jalón, verdächtige Spanier (48) wurde vom Haftrichter ins Gefängnis eingewiesen. Die Deutsche Nadine K. wurde wieder freigelassen, bleibt aber der Beteiligung an dem Verbrechen verdächtig. Das Opfer war offenbar mit drei Schüssen im Haus seiner Ex bei Benissa niedergestreckt worden, wo er sich überraschend und unter Todesdrohungen, so K., präsentiert und mit dem Mann in Streit geraten sei. Im Krankenhaus seien laut der Zeitung “Levante” zunächst nur 2 Schusswunden versorgt worden. Als sich das Opfer dort am Abend ein zweites Mal vorstellte, sei die Bauchfellentzündung durch die dritte Kugel so weit fortgeschritten gewesen, dass er noch in der Nacht verstorben sei. Die Festnahme der Verdächtigen geschah unter grossem Polizeiaufgebot (wir berichteten).















zurück