COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Altea
Eigenes Amt: Stadt führt Tierschutzetat über 70.000 Euro ein
28.12.2020
Das Rathaus von Altea widmet dem Tierschutz für das kommende Jahr erstmals einen eigenen Etat, rund 70.000 Euro. Damit verbunden ist nach Auskunft der Stadt die Schaffung eines eigenen Amtes für "Bienestar Animal", das aus dem Gesundheitsamt herausgelöst wird. Damit könne der amtliche Tierschutz effizienter betrieben werden und Altea sich dem Tierschutznetz der Comunitat Valenciana anschliessen. Die Mittel für die Sterilisierung von Tieren wird auf 10.000 Euro verdoppelt. Die örtliche Tierschutzverordnung soll überarbeitet, Hundeparks geschaffen, der Hundestrand in La Olla verbessert und ein Informationsblatt über das Verhalten bei Verlust von Haustieren erstellt und Aktionen für bessere Befolgung der Vorgaben für eine hundekotfreie Innenstadt gestartet werden. In diesem Sinne hat das Ayuntamiento eine erneute Bewusstseinskampagne gestartet.
Info-Tel./Ansprechpartner für Tierfragen: 965 84 5511



zurück