COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp
N-332-Fussgängerbrücke: Auftrag vergeben, abgelehnt, unbekannt?
15.11.2020
Mitte November 2019 vergab die spanische Bundesregierung für 900.000 Euro den Auftrag für den lang ersehnten Bau einer Fussgängerbrücke über die Nationalstrasse N-332 bei Calpe zum Bahnhof. Dann lehnte nach jetzt von der Calper Oppositionspartei PSOE ermittelten Informationen die unter einem Dutzend Unternehmen ausgewählte Firma MAB Obras Públicas S.L. den erteilten Bauauftrag "offenbar" ab. In der November-Sitzung des Stadtrates, so die PSOE, habe nun Calpes PP-Bürgermeisterin Ana Sala im Plenum der sozialistischen Regierung in Madrid vorgeworfen, dass im Haushaltsentwurf 2021 kein Geld für die Durchführung des Projekts vorgesehen sei. Dabei hätte Sala wissen müssen, so die PSOE, dass der Ausstieg der beauftragten Firma eine erhebliche Verschiebung mit sich bringe, weil neu ausgeschrieben werden müsse.
Über den Zustand einer möglichen Neuausschreibung machte jedoch auch die Calper PSOE keine Angaben.



zurück