COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp
160 besuchten im Sommer die Baños de la Reina
04.10.2020
160 Teilnehmer zählten im Sommer die acht städtischen Führungen bei der römischen Fundstelle "Baños de la Reina" zwischen Arenal-Strand und Hafen von Calp. Ausserdem kündigte die Stadt die Verlängerung der viermonatigen Reinigungs- und Restaurationsarbeiten (Kosten: 16.000 Euro) um zwei weitere an. Unter anderem waren Grafiti zu entfernen und müssen die Mosaike erhalten werden. Die rund 10.000 qm umfassenden Calper "Banys" aus dem 2. bis 6. Jahrhundert nach Christus gehören zu den wichtigsten Fundstätten der "Hispania Romana". Noch bis Ende dieses Jahres soll zwischen Stadt, Provinz und Land ein Nutzungsplan für den Komplex erstellt werden, so das Ayuntamiento.
Fotos von den Führungen bei den Calper Baños de la Reina




zurück