COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
Stadtrat beschloss Baugebiet "Pinada del Molinet" in Moraira
05.10.2020
Das von einer Koalition aus Compromís und PSOE geführte Stadtparlament von Teulada Moraira hat in seiner September-Sitzung das Baugebiet PAI "Pineda del Molinet" beim Stadtkern von Moraira verabschiedet, "verabschieden müssen". Dies bedeute, so kommentiert das von der valencianistischen Bürgermeisterin Rosa Vila geführte Rathaus, das "Verpassen des letzten ökonomisch tragbaren und sozialen Umweltschutz-Zuges" in Moraira. Und vergab unter der Überschrift "Die Partido Popular hat Teulada Moraira verkauft" die Verantwortung: Die PP habe 1995 das Bebauungsverbot des Flächennutzungsplanes für die Zone aufgehoben und 2002 unter José Ciscar mit den Besitzern eine Vereinbarung über den Bau von 140 Wohnungen getroffen und 2004 den Bau von Reihenhäusern erlaubt.
Den Vorschlag und die Gelegenheit, das Pinienwäldchen für erschwinglichen Preis zu kaufen habe die PP 2016 abgelehnt. Dann reichte eine Baufirma ein Projekt ein, und die neue Rathausführung habe nur noch eine Minderung der Bebauung um ein Drittel aushandeln können, denn bei Nichtgenehmigung habe eine Strafe von 19 Millionen Euro gedroht.



zurück