COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp
Strände: Besuchermenge erst ab Juli beschränkt, kleine Buchten gesperrt
11.06.2020
Weil hier die Abstände nicht garantiert werden können, bleiben auch in der 2. Lockerungsphase die kleinen Calper Buchten Morelló und Calalga gesperrt. An den anderen Stränden gilt im Juni noch keine Höchstbelegung, wohl aber die Abstandsregeln (2 Meter an Land und im Wasser), die Nutzungszonen (6 Meter am Wasser für Fussgänger mit Pfosten abgetrennt, Rechtsverkehr). Ab Juli, wenn die Touristen aus den anderen spanischen Provinzen und aus dem Ausland kommen dürfen, kontrollieren zwei Dutzend "Strand-Türsteher" die Belegung und helfen bei der Einhaltung der Distanz- und Hygieneregeln. Dass niemand mit Covid-kompatiblen Symptomen an die Strände darf, versteht sich von selbst.
Über eine App können die Touristen vorab gewahr werden, an welchen Strandzonen noch Platz ist.



zurück