COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Corona-Fälle sinken - Land kritisiert Bund wegen Öffnungsverweigerung
12.05.2020
Zum Abschluss der Phase 0 der Lockerung des Covid-Alarmzustandes gab es in der gesamten Comunidad Valenciana lediglich eine Krankenhauseinlieferung wegen des Corona-Virus. Noch knapp 480 Covid-Patienten liegen in den Hospitälern des Landes, zwei Drittel davon in der Provinz Valencia und 140 in der Provinz Alicante. Mittlerweile sind fast zwei von drei Covid-Patienten aus den Krankenhäusern des Landes entlassen worden.
Den guten offiziellen Zahlen zum Trotz schaffte es ein Grossteil der Comunitat nicht in die von der ebenfalls sozialistisch geführten Bundesregierung bestimmten Phase 1 des Lockerungsfahrplanes. Empört forderte Ministerpräsident Ximo Puig von seinem PSOE-Parteikollegen Pedro Sánchez die Offenlegung der Kriterien für die unerwartete Entscheidung gegen etliche Gesundheitsbezirke vor allem aus der Provinz Valencia.
Die in die erste Lockerungsphase beförderte Region Dénia/Marina Alta verzeichnete bisher insgesamt 225 registrierte Angesteckte, zuletzt zwei neue, und seit fast zwei Wochen keinen Todesfall mehr.



zurück