COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Altea
Reduzierung der Stadträte-Gehälter auf Mindestniveau abgelehnt
12.05.2020
Die Stadtratsmehrheit von Compromis und PSOE hat den Vorschlag abgelehnt, die Gehälter der Alteaner Kommunalpolitiker auf das offizielle Mindestgehalt zu beschränken und damit 23.000 Euro für Betroffene der Covid-Krise freizumachen. Beschlossen wurde, dass die Stadtratsparteien 3.700 Euro für diesen Zweck abgeben, "ein Abklatsch der 23.000 Euro", die der PP-Antrag erwirken sollte. Allerdings verschweigt die oppositionelle PP, die von persönlichen Beleidigungen der politischen Gegenseite auf ihren Vorschlag berichtet, welchen Anteil die Stadträte welcher Parteien zu ihrem Antrag hätten beisteuern sollen. Zu Anfang der Corona-Krise, so die PP, habe ihre Fraktion 1.500 Euro für die Arbeit der Caritas gespendet.



zurück