COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Altea
Uhrzeitvorgaben bei Spaziergängen: Altea la Vella ja, Urbanisationen nein
08.05.2020
Weil es sich bei Altea la Vella um einen Ort mit weniger als 5.000 Einwohnern handelt, nämlich 600, gelten für den den Ortskern Altea la Vella (Foto 2) die normalen Uhrzeit-Trennungen für die Spaziergänge von Menschen mit Kindern, Personen über 14 Jahren und Senioren während des spanischen Alarmzustandes nicht. Das teilte das Rathaus von Altea mit.
Aber, Obacht: "Die Urbanisationen, die nicht zum Ortskern von Altea la Vella gehören, müssen die Uhrzeiten beachten, die von der Regierung für die Phase 0 (des Alarmzustandes) vorgegeben sind."
Für die sogenannte Freigabe von individuellem Wassersport seit dem 4. Mai (zwischen 6 und 10 sowie 20 und 23 Uhr, 1x pro Tag, keine Anfahrt mit dem Auto), vom Ayuntamiento de Altea illustriert mit dem Bild einer Schwimmerin (Foto 1) gilt: Freizeit-Schwimmen verboten...
-cgb-






zurück