COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
PP: Stadtspitze bremst bei Tourismus-Immobilien
11.05.2020
Die konservative Jáveaner Oppositionspartei PP fordert die sozialistische Stadtspitze auf, bei der Genehmigung von touristisch genutzten Immobilien den Fuss von der Bremse zu nehmen. Eine Regelung erfolgte bereits vor zwei Jahren, erwies sich jedoch als unvereinbar mit den Vorgaben des künftigen Flächennutzungsplanes von Jávea. Ein Kompativbilitätsvorschlag der PP sei seinerzeit abgelehnt worden, und jetzt wolle Bürgermeister José Chulvi (PSOE) für 16.000 Euro ein Gutachten mit der Prämisse in Auftrag geben, die neuen Genehmigungen für touristisch zu vermietende Immobilien restriktiv anzugehen, so die Partido Popular.
Die Aktivität der touristischen Vermietung, die 85 % der Unterbringung in der Gemeinde ausmache, dürfe schon gar nicht in den Zeiten grösster Probleme für den Sektor behindert oder gar gefährdet, sondern müsse durch das Ayuntamiento gefördert werden.



zurück