COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp
PSOE fordert: Terrassenfreigabe für Restaurants
05.05.2020
Die Nutzung ihrer Terrassenflächen vor Bars und Restaurants soll in diesem Jahr für das Gastgewerbe von Calpe von den üblichen kommunalen Gebühren befreit werden. Dies will die sozialistische Oppositionspartei PSOE im nächsten Stadtratsplenum beantragen. Es soll an den Strandpromenaden mehr Platz dafür zur Verfügung gestellt werden, ohne dabei die Fussgänger zu behindern.
Ausserdem soll das Ayuntamiento von Calpe jenen Geschäftsleuten, die durch den Corona-Virus beeinträchtigt sind (Schliessung während der Ausgangssperre oder Umsatzeinbussen von 75 %), im ersten Halbjahr 2020 die Müllgebühren erlassen. Fast zwei Monate sind die Geschäfte geschlossen, trotzdem ist das Kassieren der kompletten Müllgebühren 2020 für Mitte Juni (anderthalb Monate später als normal) angekündigt worden, so greift die PSOE die Kritik von betroffenen Unternehmern an der einschlägigen Untätigkeit der Stadt Calpe auf.



zurück