COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
Provinz Alicante: "Wir koordinieren Hilfe für 340.000 Residenten"
17.04.2020
Bei der Provinzverwaltung in Alicante gibt es eine Stelle, die sich, zuständig für knapp 340.000 ausländische Residenten, nach einem Monat Corona-Krise erstmals öffentlich mit einer Verkündigung zu Wort gemeldet hat. Sie koordiniere, mit Unterstützung von Konsuln und Rathäusern, etwaige notwendige Hilfe für die Residenten, wobei es insgesamt bisher für diese keine besonders grossen Probleme gegeben habe, und das, obwohl der Anteil von Senioren bei den Residenten überdurchschnittlich hoch ist. Gelöst wurden bisher Fälle von auslaufenden Visa und in einzelnen Fällen Unterbringung oder Notfallunterstützung.
Den grössten Anteil der Residenten machen die Briten mit knapp 70.000 aus, gefolgt von Marokkanern (40.000), Rumänen (25.000) sowie Algeriern, Russen und Deutschen mit je 15.000 (Zahlen von 2018).
Unter den Kommunen mit dem grössten Residenten-Anteil sticht das kleine Örtchen Llíber bei Benissa mit fast 70 % hervor.



zurück