COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
Zu teuer: Jesús Pobre gibt Kanalisationskompetenz an Dénia zurück
19.03.2020
Die teilunabhängige Gemeinde Jesús Pobre gibt die ihr übertragene Zuständigkeit für ihre Kanalisation an das Rathaus von Dénia zurück. Der Grund: 2,5 Millionen Euro wären in den noch anzuschliessenden Zonen zu investieren, was fünf Jahres-Haushalten von Jesús Pobre entspricht. Nun können die Ortsteil-Anwohner sich mit den Fragen über ihren Kanalanschluss an das zu diesem Zweck eingerichtete städtische Büro "Oficina Municipal del Alcantarillado" wenden. Das notwendige Geld, so Ortsteil-Bürgermeister Javier Scotto, sollte sowieso von überordentlichen Instanzen kommen.



zurück