COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
Zuletzt Gertrudis Sommer: Land Valencia sucht Verwendung für Nazi-Schätze
31.01.2020
Das Land Valencia muss noch entscheiden, was es mit dem Erbe der deutschen Residentin Gertrudis Sommer in Dénia anfangen will, die vor 15 Jahre ohne auffindbare Erben in Dénia starb. In ihrer Hinterlassenschaft befanden sich neben Immobilien auch Medaillen und Goldmünzen mit nationalsozialistischen Motiven. Die Dirección General de Patrimonio war, so eine spanische Zeitung, durch "eigenartige Bewegungen auf dem Konto" der Frau aufmerksam geworden und leitete die Requirierung der Objekte mit Nazi-Symbologie ein, die jetzt öffentlich ausgestellt werden. Eine erste Versteigerung der Immobilien scheiterte, eine wurde in der Calle Arturo Vicens verkauft.
Die historisch relevanten Objekte könnten in Museen kommen, das zu Geld zu machende Vermögen soll sozialen oder kulturellen zwecken zugeführt werden.
Der Fall des Erbes von Gertrudis Sommer sei nicht der einzige seiner Art gewesen, so die Zeitung "Levante".



zurück