COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Landesjustizbeirat stützt Rathaus: WiFi-Deal mit Ex-Regierungsstadtrat beendet
03.01.2020
Der Stadtrat von Benitatxell hat mit den Stimmen des Magistrats die wenige Stunden vor dem Machtwechsel Ende 2018 unterzeichnete Vereinbarung mit Ex-Regierungs-Stadtrat Manolo Segarra unterzeichnete WiFi-Vereinbarung gekippt. Bürgermeister Miguel García (Més Benitatxell) forderte Segarra und seinen Parteikollegen und Ex-Bürgermeister Pere Femenía zum Rücktritt auf. Er sieht sich gestützt von einem Gutachten des Landes-Justizbeirates, der sowohl die frühere WiFi-Vereinbarung (kostenlos, wie Segarra betont; "ja, weil das Geschäft anschliessend kommen sollte", wie García darauf antwortete) inklusive Bereitstellung des notwendigen Grundstücks auf dem Cumbre del Sol als auch deren Hals-über-Kopf-Formalisierung (inklusive fehlender Unterschrift der Firma Guifi.net) Stunden vor Femenías Abwahl durch ein Misstrauensvotum als unrechtmässig bezeichnete.















zurück