COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
(Raum) Els Poblets (Ondara Pego Vergel Marina Alta
Vor allem Calpe: Marina Alta legt in 2 Jahren 5.000 Einwohner zu
01.01.2020
Der Landkreis Marina Alta hat seit 2017 mehr als 5.000 gemeldete Einwohner gewonnen und zählt zum Anfang des Jahres 2020 über 175.000 Seelen. Fast die Hälfte des Zuwachses geht auf das Konto von Calpe, das mehr als 2.000 "empadronados" hinzugewann und nun fast wieder 23.000 offizielle Anwohner verzeichnet. Calpe hatte bei der staatlich verordneten Eliminierung der Karteileichen aus den Bevölkerungsstatistiken des Jahres 2012 mit über 10.000 seiner vormals 30.000 gemeldeten Bürger am meisten Federn lassen, die Marina Alta "schrumpfte" durch krisenbedingte Aus- und Rückwanderung sowie die Registerbereinigung um fast ein Fünftel auf 165.000 und erholt sich seit ein paar Jahren langsam wieder.
Bevölkerungsspitzenreiter bleiben Dénia und Jávea mit 42.000 und 27.000 "Gemeldeten". Auf den Plätzen schaffte zuletzt auch Teulada Moraira eine gewisse Erholung, in zwei Jahren immerhin um 10 % auf 11.000, wo Benissa seit einiger Zeit verweilt. Benitachell legte dabei um mehr und Beniarbeig um etwas weniger als 200 zu, auf 4.300 und 2.100.
Die meisten der knapp drei Dutzend Marina-Alta-Kommunen beteiligte sich an dem jüngsten Einwohnerzuwachs, lediglich einige kleiner Orte mussten zuletzt Federn lassen, darunter Els Poblets immerhin fast ein Zehntel auf 2.700, dazu Alcalalí, L’Atzúbia, Benidoleig, Llíber, Murla, Vall de Gallinera und Vall d’Ebo.















zurück