COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Entprivatisierung Hospital Marina Alta wieder nicht im Landeshaushalt
08.11.2019
Allen Versprechungen einer baldigen Lösung zum Trotz hat das Land Valencia auch für das kommende Jahr 2020 keinen konkreten Betrag für den vorzeitigen Rückkauf der Konzession des Krankenhauses und öffentlichen Gesundheitssystems der Marina Alta in den Haushalt eingestellt. Dieser seit Jahren viel zitierte und von Ministerpräsident Ximo Puig (PSOE) als -gebrochenes- Wahlversprechen genutzte "rescate" steht als allgemeines Ziel in dem Haushaltsdokument, aber ohne finanzielle Ausstattung.
Zu weit, so hat es bisher geheissen, gehen die Vorstellung von Generalitat und der Konzessionsfirma Marina Salud und deren Mehrheitseigner DKV über die Entschädigung für den vorzeitigen Rückkauf zu weit auseinander. Mittlerweile hält die PSOE-Compromís-Landesregierung die Bürger seit fast fünf Jahren hin. Dieweil sieht das Hospital de la Marina Alta in vergleichenden Wartelisten-Statistiken sehr alt aus (wir berichteten) und musste jetzt sogar eine mobile Station mit einem Computertomographen anmieten, um die skandalös lange Warteliste abzuarbeiten.



zurück