COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Küstenbus kommt 2020 ganzjährig und mit mehr Haltestellen wieder
22.10.2019
Anfang nächsten Jahres soll die städtische Küsten-Busverbindung "Benibus" dauerhaft und mit zusätzlichen Haltestellen (z. B. beim Supermarkt Perles in Benimarco) und Fahrstrecken wieder kommen. Das kündigte die Gemeindespitze von Benissa (zweites Foto) Mitte Oktober bei einem Treffen mit Küstenanwohnern (erstes Foto) in der Aula del Mar in La Fustera an. Auch soll der Bus unter den Residenten besser bekannt gemacht werden. Vor der Festlegung der neuen Routen und Frequenzen des Benibus sollen die Residenten um Vorschläge gebeten werden.
Auf den Vorschlag einer Ausdehnung des Benibusses Richtung Jalón und Llíber reagierte die Stadtspitze allerdings sehr reserviert.
*
Auf Nachfrage von WOCHENPOST und costa-info.de, ob die Gemeinde Benissa Einfluss auf die Konzessionsfirma der Küsten-Buslinie Calpe-Moraira-Teulada habe, über die es in unserem LESERFORUM (zum Thread) bittere Klagen gegeben hat (Bus fährt oft zu früh ab oder kommt gar nicht, ein frech auftretender Fahrer gibt anderen Fahrplan an als die Webseite der Firma etc.), fiel die Antwort negativ aus. Aber Küsten-Koordinator Isidor Mollà (CIBE) versprach, ein Treffen der Rathäuser von Benissa und Teulada Moraira mit der Firma anzuleiern und die Missstände des Küstenbuses anzusprechen. Das schlechte Funktionieren ist vox populi, und einen ausgesprochen frechen Fahrer hat die WOCHENPOST in eigener Anschauung erlebt.
-cgb-






zurück