COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
2 Arenal-Lokale versperren Aussicht mit illegalen Baumassnahmen
10.10.2019
Zwei Lokale verbauen mit illegalen Baumassnahmen in erster Strandlinie am Arenal von Jávea mehreren Appartements in zweiter Linie die Aussicht, worauf nach einem Bericht der Zeitung "Marina Plaza" bereits Käufer oder Mieter abgesprungen seien. Vor Monaten habe das für zahlreiche ähnliche Halbherzigkeit an den beiden Montañar-Steinstränden bekannte Bauamt der Stadt Jávea bereits Sanktionsverfahren gegen die Restaurants eingeleitet, weil keine Genehmigung vorliege und weil der Bebauungsplan verletzt werde, zum Beispiel mit einem Metallhäuschen und einem grossen Gastank auf dem Dach.
Die zuständige sozialistische Stadträtin Isabel Bolufer antwortete auf die Nachfrage der Zeitung nach mehreren Monaten, dass ihr Amt an dem Thema arbeite und gerade jetzt ein Treffen mit den Betroffenen geplant sei, "um die nächsten Schritte zu konkretisieren".
Möglich wären Strafen zwischen 600 und 3.000 Euro so wie Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft. Befragte Anwohner stellten gegenüber "Marina Plaza" die Kapazität der führenden Politiker von Jávea heraus, für jedes auftauchende Problem immer andere Schuldige zu finden und jegliche Verantwortung von sich zu weisen.



zurück