COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
PP beklagt neue Verwirrung um künftige Autobahngebühren
20.08.2019
Die oppositionelle Konservative Volkspartei PP hat die sozialistische spanische Regierung aufgefordert, in puncto künftiger Gebühren für die Nutzung der Autobahn AP-7 in der Comunitat Valenciana für Klarheit zu sorgen. In den letzten Monaten wechselten sich Berichte über eine kostenlose Nutzung nach Beendigung der Konzession Ende 2019 mit solchen über "peajes" auch über den Jahreswechsel hinaus ab, auch wenn es hier zuletzt um eine "symbolische Gebühr" ging. Dazu seien Andeutungen über mögliche Einführung von Gebühren für bisher kostenlose Fernstrassen gekommen, so die PP, weshalb es dringenden Klärungsbedarf seitens der Sánchez-Regierung in Madrid gebe.
Immerhin habe die PSOE noch während des Wahlkampfes von einer völlig kostenlosen Benutzung der AP-7 ab 2020 gesprochen.



zurück