COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp
Europäischer Pferdefleisch-Skandal: Hauptverdächtiger in Calpe verhaftet
01.08.2019
Einer der beiden holländischen Hauptverdächtigen im europaweiten Pferdefleisch-Skandal von vor 5 Jahren wurde im Juli 2019 -erneut- von der Guardia Civil in Calpe verhaftet. Grund dafür ist ein Auslieferungsbegehren aus Frankreich, wo seinerzeit der grossflächige Betrug seinen Anfang nahm. Vor zwei Jahren waren insgesamt 65 Verdächtige der Beteiligung an Ersetzung von Rinder- und Schweinefleisch durch kontrollfreies Pferdefleisch in mehr als einem Dutzend europäischer Länder verhaftet. Die französischen Behörden beantragten dann erneut die Auslieferung des niederländischen Hauptverdächtigen, weil sie befürchteten, dass Fluchtgefahr bestehe.















zurück