COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
Seegras am Strand: "Touristen müssen wissen: kein Schwimmbad"
07.08.2019
"Seegras ist Leben" hat Dénias Bürgermeister Vicent Grimalt (PSOE) den Kritikern geantwortet, die sich über nicht blitzblank gereinigte Strände während der Sommermonate beschweren: "Das Meer ist nicht der Swimming Pool der Urbanisation. Daran müssen sich auch die Touristen gewöhnen". Ausserdem helfe das angeschwemmte Seegras, das von der Gesundheit des Meeres zeuge, dabei, die Erosion der Strände einzudämmen. Die PP-Opposition hatte beklagt, dass am Gosset-Strand von Las Rotas in dieser Saison die Posidonia erst ein einziges Mal abgefahren worden und dadurch ein "unerträglicher Geruch" dort entstanden sei. Die Opposition mahnte an, dass nicht gereinigte Strände während der Sommerwochen ein absolutes No-Go für eine Stadt wie Dénia sei, die vom Tourismus lebe.
Die Stadt teilte mit, dass sie allein im Juli ueber 1.200 Tonnen "Algen" von den Straenden abgefahren habe, allein 35 Tonnen, die manuell am Strand von Las Rotas entfernt worden seien.



zurück