COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Calpe / Calp
Zwischen Salinen und Peñón: höchstes Gebäude geplant (29 Etagen)
25.07.2019
Ein Wohnturm mit 29 Stockwerken und hundert Luxus-Wohnungen plant eine Promotionsfirma auf einem freien Grundstück von knapp 4.000 Quadratmetern zwischen Salinen und Peñón de Ifach (direkt beim Kreisverkehr), bei der Durchgangsstrasse Avenida Ejercitos Españoles. Eine Genehmigung des Rathauses für dieses dann höchste Gebäude von Calpe gebe es noch nicht, so die Umweltschutz-Organisation ACEC laut spanischer Presse, aber bereits einen Prospekt mit spektakulärer Werbung für das "Edificio Zenit" mit "Ihrer Wohnung zwischen drei Meeren".
Nicht nur, so ACEC, würde dieses Gebäude im wörtlichen und im übertragenen Sinne einen langen Schatten auf die Salinen werfen. Die alte Calper Ambition, dass der Naturpark "Penyal de Ifach" zum "Patrimonio de la Humanidad" erklärt werde, könne man mit diesem Rekord-Turm direkt abhaken.
Die Firma wirbt hingegen damit, dass das Edificio Zenit durch sein besonderes Design sich auf besondere Weise in das Landschaftsbild einfügen und trotzdem seinen Bewohnern die spektakulärsten Sichten auf die Strände Fossa, Cantal Roig und Arenal sowie die Salinen und den Peñón de Ifach bieten werde.
ACEC fragt sich unter anderem, wie das Parkplatzproblem für die 100 Wohnungen gelöst werden solle und ob die Nähe zu dem Feuchtgebiet Salinen nicht Einfluss nehmen werde auf die Fundamente des auf mehr als hundert Meter geplanten Turmes.


Foto: ACEC

zurück