COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Ex-PP-Schatzmeister: "Schwarzgeld"-Buchführung in zerstörten PP-Computern
20.06.2019
In den auf Anweisung der Parteiführung und gegen seinen Willen zerstörten Computern der damaligen Regierungspartei Partido Popular gab es Aufzeichnungen und Belege über die Schwarzen Kassen der Partei. Das bestätigte der ehemalige Schatzmeister der PP, Luis Barcenás, der wegen der Bestechungsaffäre "Gürtel" zu 33 Jahren Gefängnis verurteilt wurde, jetzt vor Gericht.
Barcenas bestand darauf, dass es sich um seine Computer mit seinen Aufzeichnungen über die Schwarzen Kassen (contabilidad B) der Konservativen Volkspartei handelte, die von der Partei illegal zerstört worden seien.
Der ehemalige PP-Ministerpräsident von Valencia, Francisco Camps, sieht sich demnächst einem Verfahren wegen der Ausrichtung der Formel I in Valencia ausgesetzt. Die Ehefrau des bereits wegen mehrerer Bestechungs- und Betrugsvorwürfe verurteilten früheren PP-Landesministers Rafael Blasco kommt bald wegen ihrer Rolle bei der Veruntreuung öffentlicher Gelder durch ihren Ehemann vor Gericht, so die spanische Presse.



zurück