COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Regierung will Medikamente zum Rauchen-Abgewöhnen bezahlen
11.06.2019
Das spanische Gesundheitsministerium hat angekündigt, Medikamente zum Abgewöhnen des Rauchens zu bezahlen. Den Ausschlag für den Sinneswandel gab, dass Erhebungen über Alkohol und Drogen von 2015 und 2017 erbrachten, dass in zwei Jahren die Zahl der täglichen Raucher um 3 % auf ein Drittel angestiegen war, vor allem bei den jungen Leuten. Zudem haben sich die Todesfälle an Lungenkrebs bei den Frauen in zwei Dekaden verdoppelt. Die Regierung gab zu, dass sich in der Durchsetzung der eigentlich recht strikten Gesetze aus den Jahren 2005 und 2011 zur Behinderung des Rauchens zuletzt eine gewisse Nachlässigkeit eingeschlichen habe. Pro Jahr werden 52.000 Todesfälle mit dem Nikotin in Verbindung gebracht.
Die katalanische Regierung arbeitet an einem neuen Gesetz, dass Rauchen auch in Privatfahrzeugen verbieten soll, unabhängig davon, ob Kinder an Bord sind, sowie in Sportanlagen und an Bushaltestellen unter freiem Himmel. Mit einer Info-Kampagne sollen erneut die Jugendlichen auf die Gefahr des Rauchens hingewiesen werden, mit Schwerpunkt auf elektrischen und Dampf-Zigaretten sowie Wasserpfeifen.



zurück