COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Absolute Mehrheit für Bürgermeisterpartei Més Benitatxell
27.05.2019
Das Manöver des Misstrauensvotums mit Bürgermeisterwechsel vor 8 Monaten hat funktioniert: Die neue Partei von Benitachells Stadtchef Miguel García hat mit fast der Hälfte aller Wählerstimmen und 6 von 11 Mandaten eine unangefochtene absolute Mehrheit erreicht. Die Partei RED seines Vorgängers Pere Femenía und Dirk Rheindorfs wird mit 4 Sitzen die -fast alleinige- Opposition übernehmen. Rheindorfs Mobilisierungsvermögen für die ausländischen Wähler erwies sich, wie das in den meisten anderen Gemeinden der Region auch geschah, als begrenzt und wurde auf der Zielgeraden wahrscheinlich noch durch den Auftritt seiner Mutter bei einer Wahlveranstaltung von "Més Benitatxell" vermindert.
Bemerkenswert: Més Benitatxell ging als einzige der Parteien von Benitachell mit einem konkreten Wahlprogramm in der WOCHENPOST und bei costa-info.de an die Öffentlichkeit.
Für die Unabhängigen IMA schaffte es nur der ehemalige PP-Abgeordnete Antonio Colomer in den Gemeinderat, für Nieves García, ehemals ehemalig PP und noch mit einem Gerichtsverfahren wegen Betrugs- und Korruptionsverdacht im Amt vor der Brust, reichte es nicht. Die grossen spanischen Parteien PP und PSOE schafften es mit 6 und 5 % nicht in den Stadtrat.
Die Kommunalwahl 2019 in Benitachell:
Mes Benitatxell: 658 (48.28% = 6 Mandate)
RED: 391 (28.69% = 4)
IMA: 163 (11.96% = 1)
PP: 84 (6.16% = 0)
PSOE : 63 (4.62% = 0)
Votantes: 1.374 / Abstención: 44.53% / Blancos: 4 / Nulos: 11
* * *
Die Ergebnisse in Benitachell von 2015:
COMPROMÍS: 396 (28.03% = 3)
RED: 379 (26.82% = 3)
PP: 260 (18.4% = 2)
I-MA: 233 (16.49% = 2)
PIDEB: 135 (9.55% = 1)
Votantes: 1.421 / Abstención: 47.74% / Blancos: 10 / Nulos: 8



Absolute Mehrheit für die Bürgermeisterpartei Més Benitatxell

zurück