COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Bürgermeisterpartei gestärkt, aber: Schlüssel bleibt bei Mollà (240 Stimmen)
27.05.2019
Die Benissaner Bürgermeisterpartei Reiniciem von Abel Cardona hat mit einem Plus von fast 300 Stimmen, 6 % und zwei Stadtrats-Mandaten (jeweils eines von PSOE und CIBE) ihre Position theoretisch erheblich verstärkt, aber im Prinzip bleibt alles beim Alten: Der Schlüssel der Regierbarkeit von Benissa bleibt weiterhin bei Isidoro Mollà, der mit 240 Wählerstimmen für CIBE (180 weniger als vor vier Jahren für Ciudadanos) seinen absoluten Tiefpunkt, aber genug für den entscheidenden 17. Sitz erreicht hat. Die PP von Arturo Poquet hingegen verlor 300 Stimmen und 6 % und damit die Möglichkeit, eine absolute Mehrheit zu erreichen.
Das Ergebnis der Kommunalwahl 2019 in Benissa:
PP: 1.659 Stimmen = 37.88% = 8 Sitze
Reiniciem: 1.136 (25.94% = 5 Si.)
PSOE: 602 (13.74% = 2)
COMPROMIS: 411 (9.38% = 1)
CIBE: 240 (5.48% = 1, )
Podemos: 191 (4.36% = 0)
Ciudadanos: 115 (2.63% = 0)
Votantes: 4.418 / Abstención: 48.84% / Blancos: 26 / Nulos: 38
Zum Vergleich 2015:
PP: 1.950 (43.86% = 8)
Reiniciem: 863 (19.41% = 3)
PSOE: 672 (15.11% = 3)
COMPROMÍS: 503 (11.31% = 2)
Ciudadanos: 417 (9.38% = 1)
Votantes: 4.502 / Abstención: 45.46% / Blancos: 41 / Nulos: 56




Das erfolgreiche Spitzentrio von Reiniciem Benissa, mit Bürgermeister Abel Cardona in der Mitte.

zurück