COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Lokales - Kritisch beobachtet
Benitachell: Conny Rheindorf legt ihrem Sohn ein Ei ins Wahlkampfnest
21.05.2019
Ein schönes Wahlkampfgeschenk hat eine Woche vor den Kommunalwahlen die ehemalige österreichische Stadträtin von Benitachell, Hannelore Rheindorf, dem politischen Gegner ihres Sohnes gemacht, nämlich dem amtierenden Stadtchef, Miguel Garcia von der neuen Partei Més Benitatxell: Dirk Rheindorf ist aktueller Stadtrat der von seiner Mutter gegründeten Partei PIDEB und künftig im Stadtrat für die Partei RED, unter dem vor einem halben Jahr abgelösten Bürgermeister Pere Femenía. Bei einer Wahlkampfveranstaltung Garcias mit vornehmlich britischen Residenten setzte sich Hannelore Rheindorf in die erste Reihe und machte sich einem von den spanischen Medien veröffentlichten Video zufolge daran, den in ausgesprochen wackligem Englisch gehaltenen Vortrag Garcias kontinuierlich zu unterbrechen. Bis ein Grossteil der Zuhörer die Faxen dicke hatte und Rheindorf zunächst sein Missfallen zum Ausdruck brachte und dann zum Gehen aufforderte, was diese schliesslich tat.
Mes Benitatxell griff die Steilvorlage gern auf, jedoch nicht schon am Wochenende, sondern just in dem Moment, in dem ihrerseits die Partei RED eine Steilvorlage des Bürgermeisters aufgriff, nämlich die Sperrung seiner Wohnstrasse Calistros für den Durchgangsverkehr 9 Tage vor der Kommunalwahl. Eine höchst unappetitliche Gemengelage, die Benitachell ein Jahrzehnt nach dem Bestechungsskandal um den damaligen PIDEB-Bürgermeister Juan Cardona einmal mehr in den politischen Focus der Marina Alta bringt.
So beschäftigt sind RED und Mes Benitatxell miteinander, dass offenbar niemand mehr daran interessiert ist, dass für die Partei
Independientes de la Marina Alta (IMA) des Noch-oder-Ex-PP-Abgeordneten Antonio Colomer auch die seit 1995 amtierende Stadträtin Nieves García -auf dem aussichtsreichen Platz 2- am Start ist. Irgendwann einmal unterschrieben alle Parteien (von Benitachell und anderenorts) eine Art Manifest und Selbstverpflichtung gegen die Korruption, die beinhaltete, dass Politiker mit einem Gerichtsverfahren wegen politischer Korruption vor der Brust nirgendwo mehr Aufnahme finden und ihre Stimme von niemandem für nichts mehr genutzt werden sollte. Diese Regel verletzte vor allem der neue Bürgermeister von Benitachell, Miguel García, bei seiner Wahl zu Lasten von Pere Femenía im Oktober 2018. Und jetzt regt sich offenbar nicht einmal mehr Femenía darüber auf, der sich exklusiv in García verbissen hat. Schon bei der Verabschiedung dieses Paktes wussten alle Parteien um die elende Langsamkeit der spanischen Justiz, darum, dass ein Korruptionsverfahren Jahre vor seinem wahren Beginn angekündigt sein kann - ein unhaltbarer Zustand für die Betroffenen.
Und so weicht die Entschlossenheit der Ausgrenzung der offiziell Korruptionsverdächtigen weiter auf. Im Hinterland-Örtchen Llíber liess sich der Provinz-Präsident und frischgebackene Nationalparlaments-Abgeordnete César Sánchez, noch ein paar Tage PP-Bürgermeister in Calpe, auf die PP-Liste des ebenfalls Prozess-avisierten Bürgermeisters Juan Reus setzen, um über den Umweg Llíber noch einmal ins Provinzparlament von Alicante gelangen zu können, wenn er es für nötig hält und die PP -wider Erwarten- die Kontrolle über die Provinz Alicante behalten sollte.
Dass gerade in den beiden Gemeinden der Region (und damit in Spanien) mit dem grössten Anteil ausländischer Wähler die politischen Selbstverpflichtungen gegen die Korruption so leichtfertig über Bord geworfen worden sind, wird deren von Mal zu Mal geringerer Wahlbeteiligung wahrscheinlich nicht so recht auf die Beine helfen. Und peinliche Auftritte wie die der ehemaligen Stadträtin Rheindorf wohl auch nicht.
Link zum Video von der letzten Minute des Auftritts von Hannelore Rheindorf beim Wahlmeeting von Bürgermeister Garcia in Benitachell:
http://lamarinaplaza.com/2019/05/20/video-la-madre-de-un-rival-politico-le-intenta-reventar-un-mitin-al-alcalde-de-benitatxell/




zurück