COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Steinschläge spielen der -offiziell gesperrten- Ambolo-Bucht übel mit
13.05.2019
Die heftigen Regenfälle von mehr als 330 Litern pro Quadratmetern zu Ostern haben oberhalb der Ambolo-Bucht von Jávea zu mehreren erheblichen Steinschlägen geführt. Dabei wurde an einigen Stellen das Haltenetz aus Stahl zerstört, Pinien ausgerissen und die runde Zone zu Beginn des Weges begraben, wo der Pfad hinunter zu dem beliebten, aber schon seit 2006 -eben wegen Steinschlagsgefahr- gesperrten Nacktstrand führt. Mehrere grosse Steine rollten bis zum Strand hinunter.
Auch das letzte Stück der Calle Richard Wagner wurde von einem Steinschlag betroffen. Auch das Geländer einer erst vor wenigen Jahren eingerichteten Holztreppe in der Zone überlebte den Steinschlag nicht.
Trotzdem wird es auch in diesem Jahr wieder Tausende von Badefreunden in die gesperrte Bucht ziehen, so wie in den letzten 13 Jahren auch - auf eigene Gefahr.



zurück