COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Gift-Spürhunde in Benissa, Teulada und Calp eingesetzt
30.04.2019
Zum dritten Mal sind jetzt in Benissa, Teulada und Calpe speziell auf die Entdeckung von Gift trainierte Hunde eingesetzt worden, die mit Seprona-Umweltpolizisten besonders gefährdete Zonen durchkämmten. Das teilte die Stadt Benissa mit, jedoch nicht, ob gefunden worden sei. Diese Aktion ist eine der Massnahmen, die nach den Todesfällen unter Hunden aus den drei Gemeinden 2012, 2017 und 2018 beschlossen worden waren. Auch bessere einschlägige Koordination der Guardias Civiles und Ortspolizeien der drei Orte gehört zum Massnahmenkatalog. Die Bürger werden aufgefordert, Gifte und Pflanzenschutzmittel nur für die erlaubten Zwecke einzusetzen. Wer Personen mit verdächtigem Verhalten in den ländlichen Zonen ausmacht, möge sich bitte an 062, 091 oder 965730733 melden, so die Polizei.



zurück