COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
Qualitätsweine der Provinz: Deutschland wieder wichtigster Exportmarkt
31.05.2019
Nach einem Intermezzo-Jahr auf Platz 2 knapp hinter China ist 2018 Deutschland in der Liste der Exportziele für Qualitätsweine (Denominación de Origen, DO) aus der Provinz Alicante mit mit einem Zuwachs von 15 % auf über 9.000 Hektoliter wieder auf den Platz an der Spitze geklettert, mehr als ein Fünftel des Gesamtexports von 42.000 Hektolitern. Der chinesische Markt ist instabiler, nur die Hälfte der 40 DO-Firmen der Costa Blanca versuchte dort zuletzt sein Glück, die Exporte fielen gegenüber 2017 sehr stark auf weniger als 6.000 Hektoliter. Auf den Plätzen 3 und 4 des Wein-Export-Rankings der Provinz Alicante stehen die USA, das die stärksten Zuwächse verzeichnete, und mit Frankreich immerhin der (nach Italien und Spanien) drittgrösste WeinEXporteur der Welt. Auf den weiteren Plätzen folgen Polen, Holland, Belgien, Kanada und Dänemark, während Grossbritannien mit 750 Hektolitern nur die 12. Position bekleidet und seine Weine lieber aus dem Commonwealth und Argentinien bezieht.
Die Gesamtproduktion der Alicantiner Bodegas stieg im vergangenen Jahr um ein Zehntel auf fast 150.000 Hektoliter, der Export stieg als überproportional. 70 % des national und international verkauften Qualitätsweines aus der Provinz Alicante befindet sich in Flaschen, Tendenz steigend. Einzig Frankreich ist kein Freund importierten Flaschenweines aus Alicante, kauft lieber Fässer.



zurück