COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
(Raum) Els Poblets (Ondara Pego Vergel Marina Alta
Trinkwasser für Dénia: Landwirte von Vergel und Pego fürchten um Brunnen
18.04.2019
Grosse Unruhe ist unter den Landwirten von El Verger und Pego um die angekündigte Nutzung des Segària-Brunnens für die Trinkwasserversorgung von Dénia entstanden. Ursprung war die offenbar falsch interpretierte Mitteilung des Umweltministeriums aus Madrid, in der die Rede von 7 Millionen Kubikmetern pro Jahr war. Allerdings bezog sich dies, so teilten nach einem Treffen die Wasser-Verantwortlichen von Vergel und Dénia mit, um die gesamten Wasservorräte, die für die Kreishauptstadt zur Verfügung stehen, aus dem Segària-Brunnen mit 500.000 cbm sowie 14 weiteren "Zapfstellen".
Dénia und Vergel gaben also Entwarnung für die Landwirte, allerdings besteht Vergel Gemeindechef Basili Salort darauf, Zugang zum Verbrauchszähler des Brunnens zu bekommen. Der Wasserverbrauch von Dénia werde auch durch die im neuen Flächennutzungsplan vorgegebene maximale Bevölkerungszahl von 55.000 stärker eingeschränkt, als dies bisherige entwicklerische Zukunftsperspektiven tun. Das Ministerium ging z. B. in seiner Antwort auf die Anfrage der Landwirte noch von einer maximalen Einwohnerzahl Dénias von 70.000 aus.



zurück