COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Wahlprognose: Für Rechtskoalition reicht´s nicht, für Linke vielleicht
10.04.2019
Die letzte Meinungsumfrage des staatlichen Demoskopie-Institutes CIS sieht die regierende Sozialistische Partei PSOE mit rund 130 Sitzen im Nationalparlament (derzeit: 85) als grossen Wahlsieger und die Konservative Volkspartei PP mit fast einer Halbierung ihrer Mandate auf ca. 70 als Verlierer der Nationalwahlen Ende April. Der dritte Platz wäre demnach für Ciudadanos mit 45 und die neue Rechtsaussenpartei Vox mit 33. Für eine nationale Auflage des andalusischen Rechtsbündnisses PP, Cs und Vox würde es dem CIS zufolge, dem PP-Kandidat Pablo Casado platte Manipulation vorwirft, nicht reichen. Dagegen könnten die PSOE von Regierungspräsident Pedro Sánchez mit den Stimmen von Podemos (auf 37 geschätzt) und der valencianischen Partei Compromís und den Parteien von den Kanaren und aus Galizien unter Umständen sogar ohne die Hilfe katalanischer oder baskischer Nationalisten eine Mehrheit der 350 Sitze zusammenbekommen.
Allerdings: Mehr als 40 % der Bürger haben der CIS-Umfrage zufolge ihre Stimme noch nicht entschieden.



zurück