COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
Benidorm: Zuteilung von Anwohner-Parkplätzen bringt Anmeldungen
05.04.2019
Fast 600 offizielle neue Einwohner hat der Stadt Benidorm in weniger als einem Monat die -an eben diesen Residenz-Status gebundene- neue Zuteilung von Parkerlaubnissen im Stadtteil Colonia Madrid, Zentrum und Aigüera gebracht. Genauer: die Androhung, dass die Verhängung von Knötchen gegen Fremdparker ohne Anwohner-Karte im Monat April beginnen soll. 7.000 Anwohner-Parkberechtigungen hat das Rathaus vergeben für einen Bereich mit 1.500 Parkplätzen, zu denen sich bald 500 neue gesellen sollen.
Auch andere Stadtteile sollen bald die mit durchgezogenen weissen Linien gekennzeichneten "Residenten-Parkzonen" erhalten und dadurch die Stadt mehr angemeldete Bürger. Trotzdem bleibt bis zu dem erklärten Ziel von 75.000 offiziellen Dauer-Einwohnern noch viel Arbeit für das Rathaus von Benidorm.
Aber auch an Parkraum für Besucher und Beschäftigte, die von auswärts kommen, müsse gedacht werden. Die für diesen Zweck geplante "Grüne Zone", in der für 3 Euro 2 Stunden geparkt werden könne, so die Bürgermeisterpartei PP, sei von den Oppositionsparteien bereits sechs Mal im Stadtparlament gestoppt worden.



zurück