COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Alfaz del Pí / L' Alfàs - El Albir
Alfaz ohne "Pi": Pinie auf der Plaza Mayor ausgetrocknet
30.03.2019
Alle Rettungsversuche nutzten nichts: Der 1949 auf der Plaza Mayor gepflanzte Pinienbaum, der sechste seiner Art seit 1786, hat -nach einjähriger Krankheit- im Februar 2019 das Zeitliche gesegnet. Obwohl die Spezies "pino piñonero" über hundert Jahre alt wird, schafften es die Alfaciner Plaza-Pinos nie über 70 Jahre. Der Boden ist ebenso wenig ideal wie die Lage, so das Umweltamt, dessen Rettungsversuche nichts fruchteten. Zum Jubiläum der Unabhängigkeit Alfaz´ von der Baronía de Polop am 16. April 1836, die von der Aufnahme der Pinie in den Ortsnamen begleitet wurde, soll eine neue Pinie von sechs Metern Höhe und 65 Zentimetern Durchmesser den Staffelstab des Beobachters der Lokalhistorie übernehmen.
Das Experiment von zwei Bäumen auf der Plaza Mayor von 1949 wird nicht wiederholt. Es wurde 1954 beendet, weil einer die Fiesta-Prozession des Santísimo Cristo del Buen Acierto behinderte.



zurück