COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Streit um Asphaltierungs-Subvention - Opposition: "weg" / Rathaus: "gelogen"
15.02.2019
Um eine Subvention von 200.000 Euro von der Provinz Alicante für die Asphaltierung von Strassen und Wegen ist Streit zwischen der Regierung und der Opposition von Benitachell entstanden. Die Opposition von PP und RED (Foto) beschuldigte den parteilosen Bürgermeister Miguel Ángel García, dieses Geld für die Gemeinde verloren zu haben, weil er nicht bis Ende 2018 ein simples Dekret der Annahme dieser Subvention durch das Ayuntamiento unterzeichnet habe. Oppositionssprecherin Myra van’t Hoff forderte sogar den Rücktritt der Gemeinderegierung.
Das sei gelogen, so García: Am 31. Dezember habe der Magistrat das entsprechende Dekret autorisiert. Ein weiterer Versuch der Opposition, die Arbeit der neuen Gemeindespitze zu torpedieren, sei nicht zuletzt dank aufmerksamer Mithilfe von pflichtbewussten Gemeindebeamten gescheitert. Die Subvention, über die costa-info.de und WOCHENPOST berichtet haben, soll den Beginn der Arbeiten im Mai ermöglichen.



zurück