COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Lokales - Kritisch beobachtet
Zu Teulada-Moraira: Verliert El-Portet-Strand seinen einzigen Parkplatz?
10.01.2019
Den für El Portet und damit für Moraira und damit für Teulada enorm wichtigen Parkplatz wegen -einer tatsächlich bestehenden- Überschwemmungsgefahr an einigen Tagen im Jahr das ganze Jahr über gesperrt halten? Und das ganze mit erheblichen Sanktionsandrohungen versehen? Klingt danach, als hätten da zwei öffentliche Verwaltungen zu lange nicht produktiv miteinander gesprochen, so dass auch ein Schuss Machtfrage mitspielt.
Und im Sinne der Besucher und Touristen ist wirklich keine Lösung möglich, die auf die heutzutage ziemlich verlässlichen Regenwetter-Warnungen aufbaut, so dass beispielsweise der Stadt übertragen wird, vor Tagen mit gewisser Niederschlagswarnung für die rechtzeitige Schliessung des Parkplatzes zu sorgen? Ist das wirklich so schwer zu vereinbaren, oder muss wegen eines Kompetenzgerangels zwischen öffentlichen Verwaltungen das Kind mit dem Bade ausgeschüttet werden?
Gefragt ist vor allem das Ayuntamiento von Teulada Moraira, denn von der Stadtspitze verlangen Bürger und Besucher letztendlich die Lösung solcher Probleme. Ein Verweis auf Machtlosigkeit gegenüber einer übergeordneten und möglicherweise uneinsichtigen Behörde wird sicherlich nicht reichen. Für das Parkplatzproblem hoch zwei (schon vorher gab es in der Hauptsaison eines) von El Portet sollte das Rathaus besser bis April, spätestens aber bis Juni eine akzeptable Lösung gefunden haben.
Carl-Georg Boge (Januar 2019)













zurück