COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Illegales Chalet am Ambolo-Steilhang wird abgerissen
27.12.2018
Der Stadtrat von Jávea hat laut spanischer Presse das "letzte Manöver" zur Rettung und Legalisierung eines vor fast 20 Jahren illegal an der Ambolo-Steilküste errichteten Chalets annulliert - jetzt stehe dem Abriss nichts mehr im Wege. Der Eigentümer habe zwischen 1999 und 2002 das Chalet gegen den Einspruch der Stadt errichtet und sich dabei auf eine von der Stadt für ungültig erklärte Genehmigung berufen, die sich auf die Zeit vor dem Flächennutzungsplan von 1990 bezog. Dieser stufte die Zone als Grünzone ein, bereits im Jahr 2003 bekam das Ayuntamiento erstmals vom Tribunal Supremo Recht in dieser Angelegenheit, das die Arbeiten als illegal einstufte. Die Eigentümerin habe seither alle juristischen Möglichkeiten ausgeschöpft, aber nun sei das Ende der Fahnenstange erreicht. Ihren Entschädigungsforderungen von 1,4 Mio Euro (inklusive Chalet) stand die vom Oberlandesgericht festgelegte von 325.000 Euro (nur für das Grundstück) gegenüber, die von der Stadt bereits bezahlt wurde.



zurück